Frage von feminimi, 86

Wie sieht der Medizinische Fortschritt in 10 Jahren aus?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Max123321123, 53

Hey.

Man wird viele Krankheiten heilen können die heute schwer zum heilen sind, zum Beispiel Krebs, was heute sehr viele Menschen tötet wird in zehn Jahren wahrscheinlich leicht behandelbar sein. Fast jeder ist früher (wenn mans bekam) an Tetanus gestorben heutzutage kann man sich impfen lassen.

Es werden aber viele neue Krankheiten ausbrechen die eine große Herausforderung darstellen.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. ;)

Kommentar von Fyora ,

Ich denke 10 Jahre sind für Krebs zu wenig! 

Antwort
von stonitsch, 37

Hi feminimi,eine genaue Aussage ist nicht möglich.Auf dem Gebiet der Malignomtherapie werden mehr Heilungen infolge besserer Möglichkeiten,die Tu rascher zu erkennen und auch-für Pat.schonendere OpMethoden vgl.minimal-invasive Chirurgie gefunden werden.Auch sogenannte roboterassistierte Da Vinci Op vereinfachen und für die Pat genaue millimeter Entfernungen und auch in der Prothetik zB der Kniegelenke die Morphologie der Gelenksköpfe und -pfannen nachzubilden.Auch in den konservativen Therapien wie neue Medikamente werden lebensverlängernd quantitativ und auch Qualitätsmäßig verbessern.Nachteilig sind vielmehr unheilbar chronische Erkrankungen,Nierenversagen mit chronische Dialyse,welch die Lebensqualität erheblich einschränkt…Ebenso wird es viel weniger Spenderorgange geben...Leider erinnert das allen an ein Grimmsche Märchen "der Schmied von Jütland".Die Menschen vermehren sich,vermehren sich,der Planet Erde wird die Menschen nicht mehr ernähren können.Meine Frage:Ist denn der endlose medizinische Fortschritt sinnvoll sein können..?LG Sto

Antwort
von Lumpazi77, 49

Frag mal eine Hellseherin mit medizinischen Kenntnissen

Antwort
von SLE007XD, 45

ich denke das alles dann maschieneller zugeht :)

Antwort
von ollikanns, 49

Jeder Mensch trägt einen implantierten Chip mit allen biologischen Daten und einem Ortungssystem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community