Wie sieht der Beruf des Flugbegleiters aus - was reizt einen daran?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

in Deutschland verdienen die Flugbegleiter im schnitt 1400-1900 Netto.

Viel Reisen klingt erst mal toll, aber meistens sieht man nur die Flughäfen und die Hotels.

Außerdem bieten die meisten Fluggesellschaften nur Zeitverträge  an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Retrohure
21.06.2016, 20:51

sowas in der Art hatte ich mir eben auch gedacht...

0

Na ja, es ist schon ein fordernder Beruf und nichts für Leute, die lieber von 8 bis 5 im Büro sitzen - oder die Gartenzwerge in den Vorgärten ihrer Reihenhaussiedlung jeden Tag neu ausrichten ;-) 

Luftfahrt ist etwas für Leute, die über den Rand der Erdscheibe hinausschauen wollen - und können. 

Nicht jeder interessiert sich aber deshalb gleich für den Beruf des Piloten oder Fluglotsen, obwohl ein Interessent natürlich auch noch umsteigen kann, wenn das Höchsteinstellungsalter noch nicht erreicht ist. 

Aber in der Luftfahrt gibt es eben nicht nur Piloten, obwohl ein pawlowscher Reflex viele Antwortgeber dazu verleitet, den als erstes zu nennen. Aber es muss auch geplant, gewartet und repariert werden. Flugzeuge wollen beladen, betankt sein. Jemand muss sich um die Passagiere kümmern etc. 

Also, fliegen - wenn es geht, bei einer renommierten Airline -, und zumindest auf der Langstrecke mal etwas von der Welt sehen, wenn es auch nur tageweise ist. 

Man ist weniger zuhause; es gibt also weniger Stress mit Partnern und Kindern; das funktioniert natürlich nur bei Partnern mit gleichem Background, Verständnis und Toleranz. 

Außerdem ist FB einer der wenigen Jobs, die man in Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet oder befristet, ausüben kann. Einer beruflichen oder privaten Weiterbildung steht in der Freizeit oder an dienstfreien Tagen auch nichts im Wege. 

Und der Verdienst ist ja so schlecht auch nicht, weil es neben dem Gehalt noch Tagegeld und eine teilweise steuerfreie Schichtzulage gibt. Und der Aufenthalt in einem Vier-Sterne-Hotel, vom Arbeitgeber bezahlt, ist jetzt auch noch ein goody. Es gibt schlechtere Jobs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Retrohure
21.06.2016, 20:50

Kannst du mir mal eine grobe Zahl nennen, wie viel ein Flugbegleiter so verdient? Also nur ganz grob?

0

Verdienst weiß ich ehrlichgesagt nicht, aber der Reiz kann sein, dass man ständig unterwegs ist und mit vielen Leuten aus aller Welt zu tun hat. Teilweise trifft man auch auf berühmte Persönlichkeiten.

Und englisch muss man ja auch perfekt können bei diesem Job. Also ist jetzt auch nicht ein Beruf, der ganz so einfach ist.

Nachteile sind halt die Zeitunterschiede und wenn man eine Familie hat die Tatsache, dass man nicht oft daheim ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung