Wie sieht das Sternbild Gemini (Zwillinge) aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo 123lw,

in beiden Abbildungen fehlt das, was das Sternbild "Zwillinge" im astronomischen Sinne tatsächlich ausmacht: Seine Grenze zu den anderen Sternnildern...

Die Linien, die die hellen Sterne in vielen Darstellungen verbinden, dienen lediglich der Veranschaulichung; sie sollen der Intuition auf die Sprünge helfen, warum das Sternbild so heißt und welche Sterne mit dem namensgebenden Bild schonassoziiert wurden. Sie sind aber rein willkürlich, dem jeweiligen Autor überlassen und haben keine physikalische Bedeutung.

Die Sternbilder entstanden ja als Orientierungshilfen im historischen Kontext. Die zugehörigen Sterne sind aber einzig aufgrund ihrer zufälligen Lage innerhalb der selben Himmelsregion zu einer Gruppe zusammengefasst, weil ihre von der Erde aus gesehene Anordnung die Phantasie angeregt hat. Man konnte sich Formationen heller Sterne besser einprägen und zur Orientierung benutzen, indem man ihnen intuitive Namen gab. Die Sterne eines Sternbildes sind aber ganz unterschiedlich weit von uns entfernt.

Weil die Sternbilder keine physikalische Bedeutung haben, werden sie heute in der Astronomie eigentlich nur noch verwendet, um eine bestimmte Region des Himmels zu bezeichnen. Auch lichtschwache, nur im Teleskop auffindbare Sterne werden in den Sternkatalogen nach dem Sternbild, in dem sie liegen, gelistet. Deswegen ist für die Praxis tatsächlich heute die Abgrenzung zu anderen Sternbildern das einzige, was an Sternbildern wissenschaftliche Relevanz hat.

Du kannst also beide Bilder verwenden, vielleicht auch noch dieses hier, in dem der Rand auch drinne ist.

http://www.heavens-above.com/constellation.aspx?lat=48.1351&lng=11.582&loc=M%u00fcnchen&alt=515&tz=CET

Es kann ja Teil des Referates werden, darauf hinzuweisen, dass die Linien selbst austauschbar sind.

Außerdem kann man kurz auf die namensgebende Mythologie hinweisen. Wichtig wäre, interessante Objekte und die Hauptsterne zu benennen

http://www.sternenhimmel-aktuell.de/SBZwillinge.htm

http://www.clearskyblog.de/2011/04/09/sternbilder-fr-anfnger-und-fortgeschrittene-zwillinge-gemini/

Abzurunden wäre das Ganze dann durch einen Hinweis, wann die beste Beobachtungszeit ist und wo und wie man das Sternbild am besten auffindet.

Und ja, an der Stelle möchte ich den Appell von @rumar wiederholen: Erspare den Hörern und der Astronomie irgendwelche Bezüge auf den Aberglauben der Astrologie und der Horoskope. ;-)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem wie die Beobachtungsbedingungen sind, sieht man unterschiedlich viele Sterne am Himmel. Im ersten Bild sind auch relativ leuchtschwache Sterne mit abgebildet, im zweiten ist der Hintergrund etwas heller und deshalb sieht man weniger Sterne. Alle Sterne des zweiten Bildes findest du auch im ersten Bild.

Anbei ein Foto aus meinem Planetarium mit der Angabe der Sternennamen der helleren Sterne in Deutsch. Die kann man hierzulande bei passenden Beobachtungsbedingungen mit bloßem Auge sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es kein "richtiges" Bild, wenn du meinst, wie man da Striche zwischen einzelnen Sternen zeichnet. Solche "Sternbilder" sind ja sowieso nur so etwas wie Hirngespinste. 

So ein Bild wie das linke habe ich noch nie gesehen - aber ich finde es irgendwie noch witzig, weil da wirklich zwei Strichmännchen oder -weibchen zu sehen sind.

Zeige doch in der Präsentation einfach beide Bilder und am besten noch ein anderes wie etwa dieses:  

http://www2.vobs.at/hs-goetzis/tech/Sterne/ten103gemini.jpg

Im Netz findest du übrigens auch noch viele weitere Darstellungen. Google einfach "Sternbild Zwillinge" und suche dann nach Bildern !

Falls du wirklich ein astronomisches Referat machen willst, dann mach bitte klar, dass die astrologischen Phantasien (mit Horoskopen etc.) gar nichts mit der eigentlichen Wissenschaft Astronomie zu tun haben ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zweite Bild zeigt es besser 👍😚

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung