Frage von FredHirsch, 12

Wie sieht das Magnetfeld aus (wo Nord, wo Süd), welches sich um eine Rahmenspule befindet?

Hallo!

In einem Physikbuch, habe ich die beigefügte Abbildung gefunden (Auftrag Gruppe B). Hierbei soll ein Elektromotor mit Hilfe einer Rahmenspule gebaut werden.

Mir ist der Mechanismus, der die Drehung der Flasche verursacht unklar, da ich nicht weiß, was für ein Magnetfeld sich um die Rahmenspule befindet

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von lks72, 12

Zunächst einmal hat eine stromdurchflossene Spule ohne Eisenkern keinen Nord- und Südpol, dies aber nur am Rande. Die Richtung der Magnetfeldlinien kannst du aber relativ einfach mit der rechten Hand bestimmen: Halte die gekrümmten Finger in Stromrichtung (von + nach -, umschließe also die Spule in Stromrichtung), dann zeigt der Daumen in Richtung der Magnetfeldlinien im Inneren der Spule. Dies vergleichst du mit dem Magnetfeld des Permanentmagneten. Dort, wo die Magnetfeldlinien parallel zueinander liegen (ich kann das an der Zeichnung nicht erkennen), drücken sie sich voneinander weg, die Spule dreht sich also in die entsprechene Richtung.

Kommentar von FredHirsch ,

Vielen Dank für deine Antwort, dennoch habe ich immer noch Probleme beim Verstehen.

Also, schauen wir auf das Bild. Auf der Flasche ist oben eine Rahmenspule befestigt, angenommen der Strom fließt nun entgegengestzt des Uhrzeigersinnes durch die Spule, wie soll ich sie da umfassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten