Frage von freakyboy170, 47

Wie sieht das aus bei der Auspuffanlage bei einer 125er?

Ich wollte mir demnächst einen neuen Auspuff anlegen und da haben sich mir mehrere Fragen gestellt. -Muss ich die Auspuffanlage eintragen lassen oder so in die Papiere? -Wie sieht das mit dem TÜV aus ? -Wie viel würde eine Montage beim Mechaniker kosten ?

Lg, Sam

Antwort
von rampe6, 12

....hier wird wieder mal Halbwissen verbreitet.....

Über 90% der zulässigen Austauschanlagen haben eine ABE / E-Prüfzeichen und müssen nicht eingetragen werden und somit auch nicht zum TÜV!

Wenige Ausnahmen gibt es, die bekommen in der Regel ein FIN-gebundenes Gutachten von Hersteller. Betrifft dich mit einer 125er sicher nicht.

Die Montage ist in den meisten Fällen recht übersichtlich und von jemand der schon mal einen Schraubenschlüssel gehalten hat machbar (es gibt auch Menschen mit 2 linken Händen...)

Denk an eine neue Dichtung falls die nicht mitgeliefert wird.....

Antwort
von BigGGMML, 25

Wenn du die Auspuffanlage austauscht, musst du zum TÜV.

Wenn du's in einer Werkstatt machen lässt kannst du denen sagen (machen die aber meistens), dass sie es eintragen lassen. Ruf doch mal beim Mechaniker an und frag nach dem Preis, die sind meistens unterschiedlich.

Kleiener Tipp selber machen ist um einiges billiger.

Kommentar von rampe6 ,

... die TÜV-Aussage stimmt schon seit Jahren so nicht mehr...

Kommentar von BigGGMML ,

oh danke für die Verbesserung kenn das nur so Oo

Antwort
von Lionrider66, 29

Wenn du deine kaputte Anlage durch Orginalteile ersetzt,brauchst du nix machen. Und für die vier Schrauben würd ich das Teil nicht in die Werkstatt bringen,  ist viel zu teuer. Rechne mal mit 50 bis 75€ pro Stunde.

Kommentar von christi12345 ,

wo liest du denn, dass sein Auspuff kaputt sei?

Kommentar von Lionrider66 ,

Sonst wüsste ich keinen Grund,  bei ner 125er den Auspuff zu wechseln 

Kommentar von BigGGMML ,

Warum nicht mir hat meiner damals auch nicht gefallen und ich habe ihn getauscht.

Kommentar von Lionrider66 ,

Viel Geld für ein Bike, das man nur zwei Jahre fährt. Bringt keine Verbesserung, das Geld bekommst du beim Verkauf nicht wieder. Dann lieber in vernünftige Klamotten oder einem Fahrtraining investieren. Können kommt immer besser an wie so ein Poserding.

Kommentar von all1gataZ ,

Wahre Worte!

Antwort
von christi12345, 24

Auspuff ist normalerweise eintragungspflichtig. Da muss dann bei deinem neuen Auspuff eine Betriebserlaubnis dabei sein. Diesen Schein musst du dann zum TÜV mitnehmen.

Montagekosten belaufen sich laut Internet auf etwa 100€. Man(n) kann den aber auch selber montieren.

Kommentar von Effigies ,

Wenn eine Betreiebserlaubnis dabei ist muß man sie ned eintragen lassen. Nur wenn da nur ein Mustergutachten bei ist, muß das abgenommen  werden. Aber die Zeiten sind eigentlich vorbei, heute hat fast alles ne E-Kennung und damit ne EU-ABE.

Kommentar von christi12345 ,

ohhh. ich dachte immer ABE und Eintragungspflichtig sei dasselbe, bzw. gehöre zueinander.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten