Wie sieht bei euch der Morgensport aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Run zur Kaffemaschine, dann unter die Dusche joggen, eine Banane als Energielieferant und dann mit dem Fahhrad 10 km zur Arbeit. Und das auch im Winter! Allerdings braucht man dann manchmal auf der Arbeit angekommen direkt wieder eine Dusche. Habe auch mal Burpees nach dem aufstehen gemacht, ist mir aber für Sport vor dem Frühstück zu anstrengend, ist der Blutzuckerspiegel bei mir wohl zu tief. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Dehnübungen des Oberarms in Richtung Wecker.
2. Ein laaangsamer Pushup bis ich neben dem Bett stehe.
3. Ausgibige Körpermassage unter der Dusche bei gleichzeitiger Einwirkung von Reinigungsmitteln.
4. Kaumuskelkrafttraining bei Zuhilfenahme von diversen Backwaren.
5. Oberarbtrainig mithilfe einer Stangenförmigen kleinen Bürste im Mundbereich.
6. Drehbewengungsübung an einem in Hüfthöhe angebrachtem Drehmechanismus.
7. Ausgiebiges Fußmuskeltrainig abwechseln mit dem rechten und dem linken Fuß.
Und das an JEDEM Werktag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
06.11.2015, 12:01

und die ganzen Übungen und Verrenkungen  beim Ankleiden nicht vergessen :-)

0
Kommentar von Crones
06.11.2015, 14:22

Kannst du mir auch nen TP machen?

0

Aufstehen ist für mich morgens genug Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den wecker auszukloppen ist genug bewegung am morgen, alles andere ist eine zumutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit dem Fahrrad auf die Arbeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung