Frage von Maskera, 82

Wie sichert man seine Festplatte vor jeglichem Zugriff?

Ich habe einen Informatik Lehrer, welcher recht viel Ahnung hat was Computer angeht, und dieser meinte es sei ihm mit einem USB-Stick möglich sämtliche Daten einer Festplatte zu löschen oder zu kopieren etc. Dass das möglich ist glaube ich ihm sofort, jetzt ist allerdings die Frage: Wie kann ich meine Festplatte (für einen Laptop Win-10) sperren, so das eben sowas nicht möglich ist und dass meine Daten geschützt sind bis ich meinen Pc entsperre... Vielen Dank für alle Antworten Maskera

(Schon klar könnte ich ihn Fragen, aber das verdutzte Gesicht eines Lehrers ist einfach besser als ein hämisches Grinsen weil er etwas mehr weiss... ;) )

Antwort
von kohoki666, 41

Du kannst die Platte verschlüsseln. Du kannst im bios ein Start Kennwort setzen. Autostart von Datenträgern deaktivieren. Wenn der Rechner läuft und jemand admin rechte hat kannst du einen zugriff nicht verhindern. 

Man könnte auf der Festplatte ein Master Kennwort setzen. Dieses zu umgehen ist schon schwieriger. Hilft aber nur bei ausgeschaltetem rechner

Kommentar von Maskera ,

Würde mir schon mehr als genug helfen, also wie setze ich ein Master Kennwort...? Aber Danke vielmals für die Antwort!

Antwort
von LiemaeuLP, 23

Au weia jtz hat er Panik bekommen xD

Einfach im BIOS der Festplatte ein Passwort vergeben und fertig

Antwort
von gonzo1233, 10

Mit einem bootfähigen Betriebssystem auf dem USB Stift z.B. mint oder Ubuntu kannst du das Stift-OS starten und damit immer alle Daten auf jeder HD löschen oder kopieren - unabhängig davon, ob diese verschlüsselt sind.

Das MS Verschlüsselungsprogramm Bitlocker gibt es nur auf den teuren Win Betriebssystemvarianten - die Home-Versionen können das nie.

Installiere doch mal das freie, virensichere und hervorragend ausgestattete Mint  auf deinem Rechner (evtl. vorher eine frische Platte stecken, oder als Dualboot installieren). Währen der Installation wird bei Mint immer gefragt, ob die Nutzerdaten verschlüsselt werden sollen (ohne Aufpreis). Die so verschlüsselten Daten sind nicht lesbar, auch wenn der Lehrer ein Fremd-OS von seinem Stift bootet. Mint gibt es nur in der Maximalausstattung - kastrierte Versionen wie bei Win gibt es in der freien Welt nicht.

Wenn du selber so einen Stift möchtest, dann schau mal in meinen Artikel auf https://www.gutefrage.net/frage/windows-installation-auf-stick-funktioniert-nich... an.

Im Übrigen ist es förderlich, den Lehrer einfach mal freundlich zu fragen, wie das Auslesen zu verhindern ist und wie er seinen Stift erstellt hat. Es hilft auch, den Lehrer einfach mal zu loben für seine außergewöhnlichen Kenntnisse - womöglich macht es das sogar mit einem freien und virenresistenten OS. Profitiere von seinem Wissen.

Antwort
von lucha1, 13

Verschlüsselung der Festplatte.
Zb. Mit VeraCrypt

Antwort
von LeMatrix, 45

Du kannst sie über das BIOS mit einem Passwort belegen. Dann wird für jeden zugriff auf die festplatte ein passwort benötigt. Das sich ein Informatiker mit PCs auskennt ist doch irgendwie logisch, oder??

Kommentar von Maskera ,

Ja, allerdings haben wir an unserer Schule auch einen Informatik Lehrer der sich mit Word schwer tut, weshalb das von mit nicht als selbstverständlich angesehen wurde, aber stimmt schon du hast recht.

Was heißt ich kann sie über das BIOS mit einem Passwort belegen, eine Schritt für Schritt Anleitung ist nicht nötig, sondern nur eine Kurze Erklärung wäre toll, damit ich das Ganze verstehe.

Kommentar von LeMatrix ,

Wie man das BIOS bei einem PC öffnet weisst du ja sicherlich. Wo sich diese funktion genau im BIOS befindet kann ich dir aber nicht sagen da sie variiert. Die funktion hieß bei meinem alten laptop glaube ich Master Password. (wobei das Master password bei den meisten PCs ein bisschen was anderes ist, aber ziemlich genau das gleiche macht) Bei meinem jetzigen PC weiss ich es nicht. Kann aber mal nachschauen.

Kommentar von kohoki666 ,

findest du im Bios bei den Sicherheitseinstellungen. Das ist das Master Kennwort für die Platte. Hat aber nur sinn wenn der Rechner aus ist. Wenn das System läuft ist der Zugriff logischerweise gegeben

Kommentar von Maskera ,

Also müsste man vor jedem Boot des Systems noch das Masterpasswort angeben, bevor auch nur irgendwas passiert, und damit ist auch noch meine Festplatte vor Fremdzugriff gesperrt?

Kommentar von LeMatrix ,

Du kannst einen Passwort geschützten Windows PC von hand (Ohne zusätzliche HW oder SW) innerhalb von 5min hacken. Du hast keine vorstellung wie leicht man ohne dieses passwort an deine daten herankommt.

Kommentar von LeMatrix ,

Wenn du den rechner anschaltest must du erst das Passwort angeben damit der PC windows starten kann. Wenn also jemand fremdes an deinen Pc geht, den USB stick einsteckt und den PC anmacht hat er keinen zugriff ohne das passwort. Ohne Master Passwort hat er ohne probleme zugriff, auch wenn du auf windows ein passwort hast.

Kommentar von Wippich ,

Passwort für Bios bring eh nichts.Man entfernt die Battery und das Passwort ist weg.

Kommentar von LeMatrix ,

Wir gehen davon aus das man keine teile der HW entfernt. Du kannst übrigens auch direkt ein PAsswort auf die Festplatte machen. Von dieser funktion habe ich vorher schon geredet.

Antwort
von T1Mde, 19

Das geht meines Wissens leider nicht - du könntest aber die Festplatte verschlüsseln, dann kann er die Daten zwar lesen, aber nicht mehr erkennen.

Antwort
von MinesheepMS, 54

Mit loky Den troyaner

Kommentar von Maskera ,

Achso... 

Öh, was?

xD

Kommentar von MinesheepMS ,

Du köntest deine Festplatte mit lokey sperren kanst du dir runterladen 

Danach aber wieder mit entlokey entsperren 

Kommentar von MinesheepMS ,

Das problem er löscht jede stunde 100 daten aber kann man mit Leben sher schöner virus

Kommentar von Maskera ,

Idiot xD

Kommentar von MinesheepMS ,

Hoffman

Kommentar von kohoki666 ,

Locky willst du nicht haben Ist ein Virus der die Daten auf deiner Platte verschlüsselt und dann Geld von dir erpresst fürs entschlüsseln. Lass dich nicht verarschen

Kommentar von MinesheepMS ,

Digga hat er schon verstanden du null stecker

Kommentar von Maskera ,

Hätte es vor dem Runterladen sowieso erst gegooglet, bin auch nicht ganz doof, allerdings trotzdem danke für deine ganze Hilfe, echt korrekt von dir!

Antwort
von Wippich, 16

Bitlocker.Da hilft auch keine Rettungcd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community