Wie sichere ich mein Erbe, so dass ich möglichst wenig versteuern muss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da musst du Dir noch keine Sorgen machen,dein Vater ist im besten Alter,mit 66 da fängt das Leben an laut Udo Jürgens .

Dein Vater kann noch heiraten,Kinder zeugen,reisen und und und.... Und wenn er verstorben ist kommen erst Deine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du kannst gar nichts machen.

2. Dein Vater könnte Dir schon etwas von seinem Vermögen schenken.

3. So könnte Dein Vater das Haus in dem Ihr lebt an Dich verschenken und sich ein "lebenslanges Wohnrecht" vorbehalten. So wäre schon ein wesentlicher Teil des Vermögens bei Dir, aber Dein Vater davor geschützt, dass Du ihn aus seinem eigenen Haus wirfst.

4. Der Spezialist den Du meinst ist ein Steuerberater, aber für die Verträge braucht ihr einen Notar. Grundstücksübertragungen müssen beurkundet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung