Wie sicher sind Frauen in D noch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

So sicher,daß man seine Frau,Freundin oder Tochter mit Pfefferspray und Taser ausrüsten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eccojohn
11.06.2016, 15:56

Na, Stinktierpapa,

das ist aber doch sehr zurückhaltend ausgedrückt - jedenfalls angesichts (nur einiger) bislang BEKANNT GEWORDENER niedlicher Sachen.

Vielleicht spielen unsere Enkel oder Urenkel ja auch bald mit der ausgedienten Kalaschnikow & Co. im Sandkasten das Spiel der großen Strategen und großen Helden.

"Cowboy und Indianer"-Spiele sind ja schon längst  OUT

0

Eine Amerikanerin macht sich Sorgen über die Sicherheit in Deutschland? Nicht wirklich? Wenn doch, You made my Day.

Sorry, aber Deutschland hat im Jahr rund 2000 Morde und Totschläge, allein Detroit schafft ein Viertel davon.

Studien haben ergeben das in Deutschland ca. 8% aller Frauen schon mal Opfer von Sexualstraftaten geworden sind. Die USA kommen auf 15-25% also quasi jede 4. Frau.

So verabscheuungswürdig die Taten von Köln sind, aber die Anzahl bewegt sich im Bereich der jährlichen Schwankungen.

Ich denke die Frau ist in Deutschland weit sicherer als in den Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherer als in den USA.Die Vorfaelle in Koeln haben zwar grosse Schlagzeilen gemacht,das sagt aber nicjts ueber die Sicherheit im ganzen Land aus. LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr die verteilen inzwischen gratis Pfeffersprays an den Flughäfen die man aus einer Armlänge Entfernung noch verwenden kann. Danach kommt man in einen Sammelraum für Frauen. Wenn genug zusammen gekommen sind lässt man sie auf die Straße und sie wandern zusammen dahin wo sie hinwollten. Immer mit dem Pfefferspray in der Hand und wild um sich fuchtelnd. Wer den Pfefferspray verliert wird aus der Gruppe gestoßen und der Meute überlassen. Frei nach dem Motto: Eine Frau ohne Pfefferspray ist keine.

Tut leid -.- konnt nicht anders als Müll zu schreiben. Erinnert mich aber irgendwie an meine Frage von vor 15 Jahren als ich eine Afrikanerin fragte ob sie dort in einer Strohhütte gelebt hat :D Naja damals war ich noch jung - is das eine Entschuldigung ? xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit südländischem Aussehen sollte sie bestimmte Gegenden  und Menschenansammlungen von Pegida und co meiden, entsprechend der Empfehlungen des kanadischen Reisewarnungen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass von 10 Vergewaltigungen nur 1,5 bestraft werden war schon lange vor der letzten Silvesternacht bei uns normal. Wobei hier auf jeden Fall mit berücksichtigt gehört dass nicht jede solche Straftat zur Anzeige gebracht wird und auch nicht jede zur Anzeige entgegen genommen wird. Die Dunkelziffer ist also bedeutend höher. 

Wenn sie also vor der Silvesternacht keine Bedenken hatte stellt sich die Frage warum sie jetzt welche äußert. Denn an dieser und manchen anderen Tatsachen hat sich seither Nichts, absolut Nichts geändert. 

Und worüber sich ausgerechnet eine US-Amerikanerin aufregt erschließt sich mir eh nicht. Es gibt Bundesstaaten da landen Frauen im Gefängnis die sich nicht wie vorgeschrieben rasieren, eine Hose in aller Öffentlichkeit tragen und so fort. 

Wenn ich mir den skandalösen Umgang mit den Vergewaltigungen in der Army antue wird mir regelmäßig schlecht. Kennt sie dieses Thema oder interessiert sie sich nicht für dieses und viele andere Themen die nachweisen wie sehr Frauen in USA diskriminiert werden? Denn ja: Sexuelle Übergriffe an Universitäten gehören dort zum üblichen Ritual und werden wenn überhaupt entsprechend strafrechtlich verfolgt. Die Betonung liegt hier auf "wenn überhaupt". Das sind nämlich dort die absoluten Ausnahmen. 

https://pinkstinks.de/bloss-nicht-feminismus-sagen/

Das gibt es auch in ihrer Sprache, egal welche sie bevorzugt. Regelmäßig da rein zu schauen könnte ihr Weltbild allerdings ein wenig aus den Angeln heben. Denn lesen schadet nur der ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
20.01.2016, 10:37

Sehr rassistisch. Ich kann doch nicht eine einzelne Frau für das verantwortlich machen, was in 50 US-Bundesstaaten passiert.

0

Ich wandle mal diese Frage ein klein wenig ab und frage deshalb wie sicher sind nicht nur Frauen sondern auch Männer und Kinder und das nicht nur in Deutschland respektive in Europa sondern auf der ganzen Welt? Darauf kann dir mit Ausnahme des Verweises auf einige derzeit sozusagen neuralgische Länder keiner eine wirklich seriöse Antwort erteilen. Langer rede kurzer Sinn, es ist in jedem land der Welt immer möglich zu falschen Zeit am falschen Ort zus ein und mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darauf gibt es anscheinend nur eine intelligente Antwort: selbstsicher. XD

Ich habe keine Ahnung, wieso man als Frau in Deutschland nicht sicher sein sollte. Ich kenne viele Männer, vor denen Frauen weglaufen, nur weil sie irgendwie gefährlich aussehen. Aber die sehen halt nur so aus. ;)

Ich hab auch als Teenie die Erfahrung gemacht, daß eigentlich nur dem was passiert, der zuviel Angst vor dem, was passieren könnte, hat. Die selbsterfüllende Prophezeiung ist echt hinterhältig...

Wer Risiken kennt und damit umzugehen weiß ist auch sicher.

Klar, es passieren schlimme Dinge. Aber nicht jedem zu jeder Zeit überall. Mit ein klein wenig Vernunft lässt sich vieles umgehen.

Und Männer haben eigentlich Respekt vor Frauen, die eben keine kleinen hilflosen Mädchen mehr sind. 

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bitte. Das ist wieder mal Panikmache. Soll sie doch mal nach Indien fahren....oder nach Burma....oder nach Brasilien. Dann wird sie sehen, wie sicher es hier in Deutschland für Frauen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherer als in Texas, wo jeder Alkoholiker sich ne Waffe holen kann. Aber mal im Ernst: das war ein einmaliger Vorfall und wird sich in der Form wohl nicht so schnell wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dame sollte lieber nach Sizilien reisen --- und dort bleiben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es sicher. Vor allem sicherer als in USA !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?