Frage von Jacky1306, 152

Wie sicher ist zur Zeit das fliegen nach Ägypten?

Hallo,

ja wie oben schon steht wollte ich mal eure Einschätzungen dazu hören wie sicher es zurzeit ist um nach Ägypten (Hurghada) zu fliegen.

Ich fliege vom 17.12 - 24.12 mit einer Freundin dort hin und die hat Panische Angst dass da was passieren könnte weil ja eben auch erst vor kurzem dass mit dem russischen Flugzeug war. Sie steigert sich extrem in solche Sachen rein wie jetzt zb. wo überall über den IS berichtet wird. Ich versuch sie zwar zu beruhigen aber so wirklich klappen tut das nicht. Ich lass mir gott sei dank nur schwer was einreden und Angst machen aber dennoch hab ich zu ihr gesagt ich frag mal andere Menschen wie die das sehen. Somit kommt ihr ins Spiel :) :) :) !

Also was sagt Ihr ? Sicher ? Unsicher? Keine Ahnung? :) :) :)

Lg Jacky

Antwort
von Rubezahl2000, 119
Ich weiß nicht

Das ist eine sehr schwierige Entscheidung für euch.
Niemand kann vorhersagen, ob etwas passieren wird. Aber das gilt nicht nur für Ägypten.
Überall auf der Welt kann zu jedem Zeitpunkt etwas passieren, Erdbeben, Überflutung, Feuer, Orkan, Unfälle, Technisches Versagen, Krankheiten, Terror, ...

Wenn ihr euch FÜR die Reise entscheidet, ist die Frage, ob ihr den Urlaub wirklich entspannt genießen könnt.

Wenn ihr euch GEGEN den Urlaub entscheidet und die gebuchte Reise storniert (oder umbucht), dann kann das teuer werden für euch.
Da KEINE Reisewarnung vom Auswärtigen Amt besteht für Ägypten (nur eine TEILreisewarnung), müsst ihr die Stornokosten (Umbuchungsgebühren) selbst bezahlen. Stornogebühren können je nach Reiseveranstalter bis zu 80% oder sogar 100% des Reisepreises betragen. Eine Reiserücktrittsversicherung hilft in dem Fall NICHT.

Antwort
von Hardware02, 152
Unsicher

Ich finde es unsicher. Die Attentäter konnten die Bombe ja deshalb an Bord bringen, weil die Security am Flughafen in Ägypten da mitgespielt hat. 

Wenn ich also nach Ägypten reisen würde, dann würde ich nach Tel Aviv fliegen (ausreichende Security) und dann auf dem Landweg einreisen. Beachte, dass du hierbei einen Stempel in deinen Pass bekommst, der zeigt, dass du in Israel warst. -> Vor Reisen in einige arabische Länder musst du dann einen Zweitpass beantragen. Das ist mit dieser Begründung (Stempel aus Israel) auch problemlos möglich, nur kostet es halt wieder Geld.

Antwort
von CiaraLucia, 95
Ich weiß nicht

Hey Jacky, 

ich habe auch mit meinem Freund eine Reise am 17.12 - 24.12 nach Hurghada gebucht. Und ich bin auch sehr unsicher, was das angeht. Ich gucke regelmäßig die Nachrichten und hoffe es passiert bis dahin nichts. Wenn es kurz davor wirklich gefährlich wird, dann würde ich kurzfristig absagen/umbuchen, aber wenn noch andere Menschen dahin fliegen und heil wieder zurück kommen, dann schaffen wir das auch ;) Es besteht überall die Gefahr, auch wenn man vor kurzem zufällig in Paris war. Theoretisch kann es uns überall und jeder Zeit treffen. Ich finde aber den Gedanken schlimmer, wenn man als Geisel genommen wird und dann gefoltert wird usw. Also vor Ort sollte man sehr vorsichtig sein, besonders mit den Touren die angeboten werden. 

Welches Hotel hast du denn gebucht, vielleicht haben wir ja zufällig das selbe? :D

LG :) 

Antwort
von Joergi666, 145
Unsicher

ich persönlich würde da nicht mehr hinfahren- natürlich zeigt sich gerade aktuell, dass es überall unsicher sein kann - es gibt aber auch andere schöne Reiseziele mit zumindest geringerem Risiko. Ist aber nur meine persönliche Meinung, muss halt jeder für sich selber entscheiden.

Antwort
von FragaAntworta, 152
Sicher

Hinfliegen ist kein Problem. Die Rückkehr wäre, wenn überhaupt, das Problem.

Kommentar von Jacky1306 ,

Danke für deine rasche Antwort :) Warum die Rückkehr ? 

Kommentar von FragaAntworta ,

Die Sicherheitskräfte und das Bodenpersonal, sind meiner Meinung nach keine guter Garant für Sicherheit, siehe die russische Maschine, will sagen: Wenn es passiert, dann auf dem Rückfug.

Antwort
von Adiawen, 142
Sicher

Hey,

Lau einer neuen Studie ist es gefährlicher ein Selfie zu machen als in einen Flieger einzusteigen. 

Also es sterben mehr Leute in einem Jahr beim selfie machen als bei einem Flugzeugabsturz.

LG Adia

Antwort
von sportsockee, 149

Am besten du fragst in einem Reisebüro nach. Diese müssen immer über Risiken Bescheid wissen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community