Wie sicher ist Schwimmen mit Delifinen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Gefangenschaft sollte man es besser nicht machen da diese für Delfine oft Stress bedeutet. In freier Wildbahn ist es kaum möglich. Manchmal nähern sich Delfine zwar Booten aber eher um in ihrer Bugwelle zu schwimmen und dabei Energie zu sparen. Selten nähern sie sich auch der Küste aber eher in der Vorsaison da sie den Lärm und den Trubel der Hauptsaison nicht sehr mögen.  Wenn man das Glück hat Delfine zu sehen dann sollte man ihnen die Entscheidung überlassen ob sie sich nähern wollen. Wie jedes andere Tier auch können sie sich bedrängt fühlen und angreifen wenn man sich zu sehr aufdrängt. Das ist auch schon vorgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist es ein Fakt, dass in einigen Gebieten Wale und Delfine belästigt und wiederholt von Booten gestört wurden, die Schwimmer meist in unmittelbarer Nähe der Tiere ins Wasser lassen. Untersuchungen ergaben, dass Delfine in Gegenden, in denen viele kommerzielle Schwimmtouren und andere Aktivitäten stattfinden, ihren natürlichen Lebensraum verlassen, um ruhigere Gebiete aufzusuchen.

Störungen bei der Nahrungsaufnahme oder beim Säugen der Babys kann Langzeitauswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von einzelnen Individuen und auch ganzer Populationen haben!

Ein weiterer Punkt ist die Sicherheit von Schwimmern und Delfinen. Die Meeressäuger sind durchaus in der Lage, Schwimmer zu verletzen,entweder aus Versehen oder - wenn sich die Tiere in irgendeiner Weise bedroht fühlen - in verteidigender Absicht. Wie viele andere Tierarten beschützen auch Wale und Delfine ihren Nachwuchs.

http://de.whales.org/themen/schwimmen-mit-delfinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin selbst schon mit Delfinen geschwommen, Hat sehr viel Spaß gemacht und die Delfine waren freundlich.
ich bin allerdings in einem Rettungscenter für Delfine gewesen, die auch Delfine retten.

Ich habe keine Gefahr gesehen und auch nicht den Eindruck gehabt, die Delfine seien gequält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luux95
07.07.2016, 00:17

War das in Deutschland oder im Ausland? Danke für die Antwort und Lg ☺

0

Trotz aller kitschig-romantischen Geschichten um Flipper und seine Artgenossen darf man niemals vergessen, dass Delphine nicht domestizierte Wildtiere sind.

Im Wasser sind sie in ihrem Element und als Jäger wissen sie wie man tötet. Es gab auch schon tödliche Angriffe von wilden Delphinen.

Daher sind Respekt und Vorsicht unbedingt notwendig. Die Tiere kennen dich nicht und auch wenn sie trainiert sind, werden sie eine gewisse Vorsicht dir gegenüber haben, auch wenn du das vielleicht nicht erkennst.

Denke daran dass sie dich töten könnten wenn sie wollten und verhalte dich dementsprechend. Ruhig, besonnen und vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luux95
22.06.2016, 21:05

Okay das Ganze macht mir nun Angst 😕

0

Meinst du Delfine in Gefangenschaft?
Oder meinst du freilebende Delfine (z.B. im Roten Meer)?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luux95
23.06.2016, 00:00

Die gefangenen :)

0
Kommentar von Rubezahl2000
23.06.2016, 10:50

Da musst du dir doch keine Sorgen machen! Was soll da schon passieren?
Ich bin schon oft im Roten Meer mit freilebenden "wilden" Delfinen geschwommen. DAS ist richtig spannend :-)

0

Was möchtest Du wissen?