Wie sicher ist es "nur" mit Kondom zu verhüten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zurzeit gibt es keine 100% sichere Verhütungsmittel aber ein Kondom schützt sehr gut vor Geschlechtskrankheiten und vor ungeplanten Schwangerschaften, wobei die Pille nur gegen ungeplante Schwangerschaften hilft. Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG MunichAdvices

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Versagerrate (Pearl-Index) liegt zwischen 2% und 12% pro Jahr.  http://www.profamilia.de/erwachsene/verhuetung/pearl-index.html

Je konsequenter die Methode angewendet wird und je mehr Erfahrung der Mann damit hat, desto sicherer ist die Methode - das heißt, desto näher liegt die Sicherheit an 98% statt an 88%.

Trotzdem gehört das Kondom nicht zu den "sehr sicheren" Verhütungsmethoden, deren Versagerraten unter 1% liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei korrekter Anwendung sehr sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondome sind vollwertige und sehr zuverlässige Verhütungsmittel.

Bei vernünftiger Anwendung und Beachtung der richtigen Größe ist ein Versagen nahezu unmöglich. Die theoretische Versagerquote beträgt 0,007 bis 0,01 %.

Du kannst dich also ruhigen Gewissens aufs Kondom verlassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
24.07.2016, 10:43

Der Pearl-Index liegt bei 2-12, mich würde daher interessieren, wie die "theoretische Versagerquote" berechnet wird.

1

Wenns nicht reißt oder abrutscht, 100%. Allgemein so 95%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google nach "pearl index".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung