Frage von angelohn, 68

Wie sicher ist es in Sizilien alleine zu Wandern und im freien zu Übernachten?

Hallo liebe Community,

mein Bruder ist kurzfristig nach Sizilien gefahren, der will da in freier Wildbahn einfach so Übernachten und Wandern....er kann kaum Italienisch. Ich mach mir jetzt Tierisch Sorgen, da Sizilien als Hochkriminell gilt -

Hat jemand von euch sowas gemacht? Gibt es Gebiete, die man besonders Meiden sollte? Auf was sollte man aufpassen? Mach ich mir Umsonst sorgen?

Vielen Dank für alle Antworten...

Grüße

Antwort
von andreasolar, 46

"Wenn wir also die Mafia-Morde abziehen, liegt die Tötungsrate in Sizilien noch unter der von Luxemburg."

http://italien-sizilien.blogspot.de/p/sizilien-und-sicherheit_06.html

Kommentar von angelohn ,

Hi,

also ist es deiner Meinung nach dort nicht wirklich Krimineller als hier ?

Weil man schon einiges gehört hat! Danke für die Antwort. Warst du schonmal da?

Kommentar von andreasolar ,

Ja, ich war schon mal da und werde Ende April wieder hinfliegen und mit dem Leihwagen durch die Gegend gondeln. (Wandern ist nicht "so mein Ding".)

Antwort
von Toskanakalle, 30

Ich bin auch schon mal durch Sizilien gewandert (es war im MÄrz) und habe mit einem kleinen Zelt oder auch nur so immer draußen geschlafen. Manchmal war es aufgrund der landwirtschaftlichen Nutzung nicht ganz einfach einen Schlafplatz zu finden, aber letztlich hat es immer geklappt. Mit der Bevölkerung hatte ich keine Probleme, die Leute waren nett.

Also, nach eigener Erfahrung ist es nicht sonderlich gefährlich. Aber ich sah vielleicht auch nicht so aus, als ob ich sagenhafte Schätze mit mir herumtragen würde.

Viele Grüße, Toskana-Kalle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten