Frage von Luismillionaire, 272

Wie sicher ist airberlin eigentlich?

Hallo bin vor 1 woche mit airberlin geflogen und frage mich wie sicher diese airline ist ?

Antwort
von Hardware02, 206

So sicher wie jede andere. Warum sollte die nicht sicher sein? Ich finde die übrigens sogar besser als Lufthansa - der Tee schmeckt besser, es gibt eine Börsenzeitschrift, und die Anfragen auf Facebook werden vernünftig beantwortet. 

Übrigens bin ich einmal im Simulator mit einem jungen Piloten von Air Berlin geflogen. Er hatte nicht nur das nötige Fachwissen, sondern hat mich auch menschlich überzeugt und ich habe keine Bedenken, ihm in Zukunft mein Leben anzuvertrauen.

Antwort
von LukasVoss, 168

Während ich bei AB gearbeitet habe ist uns kein Pax vom Sitz gekippt und als Puzzle konnten wir unsere Maschinen auch nie nutzen. ;)

Antwort
von TightLP, 159

Sicher. Es gelten die gleichen Sicherheitsvorschriften wie fuer andere Airlines.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 184

Solange Fluggäste solche Fragen stellen können, ist die Airline sicher ;-) 

Nun, es gab noch keine Toten und sie haben auch noch kein Flugzeug verloren. Das spricht für die Firma. Und wie alle Airlines der EU unterliegen sie den strengen EASA-Regeln. 

OK, AB hat u. U. weniger Flugzeuge als die Konkurrenz, die wiederum vielleicht weniger Stunden fliegen als die mancher Wettbewerber, einfach, weil das Streckennetz nicht so groß ist. 

Trotzdem kannst Du Dich AB ohne Grummeln im Bauch anvertrauen. 

Antwort
von Sofakartoffel99, 151

Jede Airline, die in der EU starten und landen darf, ist sicher.

Antwort
von tryanswer, 170

So sicher wie jede andere Fluglinie in Westeuropa.

Antwort
von konGrom, 151

Kommt nicht nur an den Techniken und Systemen drauf an... Es kommt auch auf die Piloten drauf an(Erfahrungen, Psyche usw....)

Kommentar von Mofper ,

in Sachen psyche:  da fällt mir ein gewisser Co Pilot von German wings ein

Kommentar von Hardware02 ,

Auch er wäre sicher geflogen - wenn ihn die Ärzte vielleicht vernünftig behandelt hätten. Aber er durfte sich ja nicht behandeln lassen, weil er sonst seine Lizenz verloren hätte (erster Fehler). Die Ärzte haben seine Erkrankung nicht gemeldet (zweiter Fehler). Und er war allein im Cockpit. Das war das entscheidende Problem. Wie man sieht, kann man eben niemandem zu 100% vertrauen.

Antwort
von IchbinPilotAB, 134

So sicher wie jede andere 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community