Frage von Sache, 36

Wie setzte ich die Kommas richtig?

Hier der Satz um den es geht: ..."Persönlich kenne ich bisher einige Ihrer Haus- und Gebrauchsgegenstände, weiß aber auch, dass Sie international tätig sind und zu den großen und namhaften Unternehmen, unter anderem in der Kraftfahrzeug- und Industrietechnik, gehören."

Antwort
von beangato, 36

Alles richtig.

Antwort
von Daniel079, 35

Vor und würde ich noch ein Komma setzen - Man setzt auch Kommas vor einem "und", wenn ein Nebensatzglied vor dem "und" endet - so hab ich das zumindest im Kopf ^^

Persönlich kenne ich bisher einige Ihrer Haus- und Gebrauchsgegenstände, weiß aber auch, dass Sie international tätig sind, und zu den großen und namhaften Unternehmen, unter anderem in der Kraftfahrzeug- und Industrietechnik, gehören.

Kommentar von konstanze85 ,

Das ist eine Aufzählung, die durch ein und verbunden ist. Da muss kein Komma hin.

Kommentar von Homogensis ,

Vor dem und muss nie ein Komma, man kann es auch nur dann setzen, wenn der folgende Teil alleine stehen könnte, bzw Hauptsatzstruktur hat.

Kommentar von Daniel079 ,

Vor dem und muss nie ein Komma, man kann es auch nur dann setzen, wenn der folgende Teil alleine stehen könnte, bzw Hauptsatzstruktur hat.

Bei solchen Fällen ist es dann aber falsch, kein Koma zu setzen, oder?

Kommentar von botanicus ,

Nein. In Deinem Satz wäre das Komma falsch, vor einem eigenständigen Hauptsatz darfst Du es setzen.

Kommentar von Chaoist ,

Okay. Dann gehört das Komma da hin.

In dem Fall ist der Satz einfach hässlich. Im Zweifel einfach zwei einfachere Sätze bilden :)

Und Teilsätze müssen trotzdem nicht durch Kommas beendet werden.

Antwort
von konstanze85, 31

Richtig so:)

Antwort
von Chaoist, 35

Das letzte Komma hinter Industrietechnik ist definitiv überflüssig. An sonsten passt es. :)

Kommentar von Daniel079 ,

Einen eingeschobenen Satz muss man mit einem Komma beginnen und auch beenden, wenn mich nicht alles täuscht :)

Kommentar von Chaoist ,

Lies den Satz mal laut. Bei einem Komma muss sich die Betonung dementsprechend verändern. Das ergibt dann eine Pause vor dem letzten ........................................................ Wort.

Außerdem hab ich noch nie gehört, dass man einen Teilsatz mit einem Komma abschließt. Man trennt zwei Teilsätze durch ein Komma voneinander. Den Abschluss bildet das Abschlusszeichen, in diesem Fall der "." ( Punkt ).

Kommentar von botanicus ,

Es handelt sich nicht einfach um einen Teilsatz, sondern einen Einschub.

Kommentar von Daniel079 ,

Danke @botanicus! Mal einer, der mir nicht widerspricht ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten