Frage von Elaysa,

Wie setzte ich den Pflichtteilsanspruch/Erbe durch?

Vom Nachlassgericht bekam ich Mitteilung dass ich Anspruch auf den Pflichtteil des Erbes habe. Muss ich zwecks Durchsetzung dessen einen Anwalt beauftragen oder wie stell ich das am besten sauber und ohne Streit an?

Antwort von Spassbremse1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde beim Nachlassgericht direkt nachfragen was jetzt deine nächsten Schritte sind. Da bist du auf der sicheren Seite und die Auskunft kostet nichts.

Kommentar von Elaysa,

Das Nachlassgericht hat auf einem Infoblatt mitgeteilt dass sie für nix weiter zuständig sind.

Kommentar von Spassbremse1,

Dann nimm dir einen Anwalt - mit gewissen Fristen darf man nicht in Verzug geraten. Internetinfos wären mir zu unsicher in dem Fall. Wobei der Anwalt auch Geld verlangt. Infogespräch um die 80 Euro.

Kommentar von Elaysa,

80€ das wäre ja quasi ein Dicountpreis. Beim letzten Mal hatten die Sätze von 120€....daher bin ich etwas zögerlich. Aber ich denke ich komm nicht drumherum.

Kommentar von Spassbremse1,

Allein bezweifle ich, dass dir der verantwortliche Erbe korrekte Auskünfte gibt über das Erbe - von daher: lieber einen Anwalt nehmen.

Kommentar von Elaysa,

Eben deswegen, seh ich auch so. Man wird Geld los, egal ob es überhaupt welches gibt. Danke Dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten