Frage von Katja1971, 48

Wie setzt sich die Halbjahresnote zusammen (Sekundarstufe 2 , BW)?

Hallo und guten Tag,

mein Kind ist gerade sehr geknickt. In Geschichte wurde in ihrer Klasse vor den Ferien ein -angekündigter- Test geschrieben. Sie hat normalerweise eine tolle Heftführung. In Geschichte jedoch ist alles durcheinander und teilweise unvollständig gewesen. Leider haben die Kinder keinen strukturierten Unterricht erfahren. Mein Mann und ich haben mit ihr zusammen dann in der Woche vor dem Test die Lücken im Heft mit Hilfe des Buches aufgefüllt, damit sie überhaupt lernen kann. Während des Tests hat dann ein anderes Kind gestört und die Blätter der gesamten Klasse wurden von ihm frühzeitig eingezogen. Es wären noch 10min Zeit gewesen (bei einem auf 25min angelegten Test).

Sie hat nun eine 4-5. Bei anderen Kindern höre ich Noten wie 4, 5, 6. Der Klassendurchschnitt wurde nicht bekannt gegeben ("muss ich erst ausrechenen" sagte er wohl). Außerdem "sei es ja nur ein Test".

Da aber auch keine Klassenarbeit geschrieben wurde ist es doch egal, ob man diese Leistungskontrolle Test oder Klassenarbeit nennt, oder?

Ich bin jetzt erst mal ratlos wie und ob ich überhaupt reagieren soll. Wie würdet ihr entscheiden?

Es wurden in der Vergangenheit schon mehrmals Gespräche mit dem Lehrer geführt (Elternvertreter) wegen ähnlicher Dinge. Das hatte aber keinen Erfolg. Demnächst steht auch die Pensionierung an. Grundsätzlich kommt mein Kind aber mit ihm klar. Ich kenne ihn gar nicht persönlich, höre nur immer die Vorkommnisse, die in der Klasse stattfinden.

Gruß Katja

Antwort
von tttom, 29

Hallo,

erstens: Ich komme nicht aus Baden-Würtenberg. Sollte aus bei euch in bestimmten Punkten anders laufen, als bei uns in Sachsen-Anhalt dann schreibt ihr. Bei uns muss in jedem Fach eine Klassenarbeit (Klausur) geschrieben werden, die min. 1 Woche thematisch angesagt wird, ansonsten kann man keine Zeugnisnote machen!

Bei einem Test ist das anders! Sollte das Verhalten des Lehrers stimmen, sollte der Klassensprecher mit dem Lehrer reden und danach fragen, die Arbeit komplett zu streichen oder wenigstens ein paar Punkte weniger zu vergeben, als gedacht.

Noch fragen??

Kommentar von Katja1971 ,

Hier ist das wohl anders. Auch im letzten Jahr gab es einige Fächer ohne Durchführung von Klassenarbeit. Die Note errechnete sich aus mündl. Leistung und Heftnote.

Das gleiche Problem hatten wir bereits in einem anderen Fach schon einmal (gleicher Lehrer) - nach langem hin und her wurde da der Test zum Schluss für alle gestrichen. Das wird er nicht nochmal machen.

Kommentar von tttom ,

Die Note ist aber nicht fair, für niemanden außer dem Störer. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, dass alle wegen einen bestraft werden. Sollte der Lehrer keine mildern Umstände einsehen, wäre ein Lehrerwechsel das Beste, weil man mit solchen Lehrern nicht zum Abitur kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community