Frage von cdeines1991, 61

Wie setzt sich das Arbeitslosengeld zusammen, wenn man Krankengeld bezieht?

Hallo ich habe mal eine Frage, ich habe eine neue Arbeitsstelle begonnen und dafür meine alte gekündigt in der ich 4 Jahre beschäftigt war. Nachdem ich dort eine Woche gearbeitet habe, wurde ich krank und dementsprechend krank geschrieben, ich vermute jetzt mal das ich gekündigt werde, jetzt ist meine Fragen ich bekomme ja Krankengeld von meiner Krankenkasse, da die ersten 4 Wochen der Arbeitgeber ja nicht zahlen muss, wie läuft das dann ab, wenn ich Arbeitslosengeld beantrage, wird dieses Krankengeld (ich glaube 60% sind das ja) auch berechnet oder nur der verdienst den ich die letzten 12 Monate hatte?

Antwort
von turnmami, 34

Das Alog1 berechnet sich aus dem Verdienst der letzten 12 Monate. Ist hier kein Verdienst vorhanden, erweitert sich der Zeitraum auf 24 Monate.

Liegen auch hier keine 12 Mo Verdienst, wird das Alog aus einem fiktiven Entgelt berechnet. (§§150, 152 SGB III)

Antwort
von AntwortMarkus, 33

Hier wird es gut erklärt http://www.finanz-tools.de/rechner.php/news-krankengeldrechner/berechnung-kranke...

Kommentar von cdeines1991 ,

okay, damit wäre eine Frage beantwortet, was ist aber wenn ich jetzt gekündigt werde, wie wird das Arbeitslosengeld berechnet ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community