Wie setze ich mich bei der Arbeit durch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So. Also deine Chef wusste es von Anfang an. Heißt er wusste worauf er sich einlässt. Deine Gesundheit geht vor. Weiß nicht was du genau da hast. Aber ich hatte damals eine Entzündung im Handgelenk und hab erst weitergemacht. Das wurde nur schlimmer. Konnte danach Nichtmal mehr eine geschlossene Flasche öffnen. Und mehr als zwei Kilo insgesamt tragen auch nicht mehr. Die Schmerzen nimmt dir au ch keiner. Also nochmal mit dem Chef reden ihm das nahe legen und auf die Kollegen erstmal sch****n. Du kannst denen das nochmal ordentlich sagen, wenn die es nicht begreifen, berufe dich auf deinen Chef. Denn er hat das Sagen und nichz die Kollegen. Lass dich nicht unterkriegen und ignorier die einfach wenn die nerven. Du machst erstmal das was du kannst. Niemand kann dich zwingen gegen deine Gesundheit zu handeln. Evtl musst du mal zum Arzt das röntgen. Vllt. Kriegst du sogar ne AU. Je nachdem was du genau hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azraelo
27.04.2016, 22:48

Als ich zu Arbeit Kamm hab ich mit der Arbeit angefangen,
auf einmal sagt der vorgesetzte du richte alles hin ich dachte mir ok mach ich kein
Problem hab ich ihn drauf hin gefragt wer dann weiter macht sagte du ich hab
habe ihm geschildert das ich mit meiner Hand Probleme habe… und da hat die Diskussion
angefangen und drohte mit ich soll nach Hause gehen und Morgen mit Shäff reden
erst dann meinte er das dann ein anderer Kollege mich ablöst und weiter macht,
hab Tester weise eins zwei Sätze mit ihm geredet und alles fertig gemacht und
angefangen und dachte mir okey wen der eine weiter macht und wir uns abwechseln
und ich meine Hand dadurch nicht belaste dann könnte ich damit Leben…

ah ja, und wie gehe ich mit solchen Kommentaren um sind wir
hier bei wünsch dir was oder wen der einer sagt spring aus dem Fenster raus springst
du?, bei solchen bescheuerten Sätzen sag ich immer ja ich habe auch ein Wunsch
frei, oder wen er als erster rausspringt und weich landet dann vielleicht…

0

Sieh zu, dass du die Handprobleme in den Griff bekommst.

Geht das partout nicht, dann frag deinen Chef, ob er dir nicht eine andere Tätigkeit zukommen lassen kann (stell ich mir aber eher schwer vor, da man die Hände in nahezu jedem Job braucht).

Ansonsten bleibt dir wohl nur ein Jobwechsel, so doof das wohl auch sein wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zuerst die Probleme mit deinem Handgelenk beheben,vielleicht hilft auch mal,etwas weniger zu zocken?

Dein Vorgesetzter muss die Arbeit einteilen,warum sollten sich deine Kollegen freiwillig und ohne Not eine schlechtere Arbeit suchen?

Ich kenne niemanden,der das machen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?