Frage von RiderPlaysLP, 22

Wie setze ich meinen Linux-HTPC neu auf?

Momentan verwende ich für Filme, bilder und Musik einen selbst gebauten mATX HTPC, basierend auf Linux Ubuntu 14.04. Ubuntu 14.04 ist ein veraltetes Betriebssystem, das hängt damit zusammen:

Als ich den HTPC fertig hatte (bis auf das Netzteil) habe ich es mit Ubuntu 15.10 LTS versucht Nach dem neustart hat der grafiktreiber aber probleme gemacht, was zu einem dicken, schwarzen rand um das GUI führte. Mit version 14.04 war aber alles problemlos. Zugegebenermaßen kann es an der verwendeten Grafikkarte liegen, bauteilliste findet sich unten.

Da ich versehentlich XBMC gecrasht habe, und alles durcheinander ist, möchte ich den HTPC komplett neu aufsetzen. Vor allem auch, da Linux plötzlich langsam ist. Die specs der Hardware:

-intel Celeron G1610 2x2,6GhZ So.LGA1155

-Arctic Alpine 11 GT Pro Rev.2

-ASRock H61M-DGS R2.0 mATX Mainboard

-1x2GB Kingston ValueRAM DDR3 1333Mhz RAM (wird auf 1066MhZ getaktet, grundlos)

-ATI RADEON 5400HD PCIe Passiv gekühlte Grafikkarte

-Seagate Barracuda 7200.12 500GB S-ATA HDD

-Xilence Performance C XP400 400W Netzteil

Dieses system habe ich. Wie gehe ich am besten vor, das system neu aufzusetzen? Einen bootfähigen USB-Stick habe ich, einen W-Lan Dongle hab ich, und einen 2. PC, bei dem linux aber nicht mehr startet.

Wie gehe ich am besten vor?

Wie sorge ich dafür, dass die neuinstallation nicht wieder probleme macht?

Welches Linux sollte ich nehmen? (muss einfach zu bedienen sein, vor allem wegen filmen die auf die HDD kopiert werden müssen.)

Antwort
von Datbob, 14

Versuche am besten mal openelec. Das kannst Du direkt vom Stick starten und erstmal schauen, ob alles läuft, ohne eine Installation machen zu müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten