Frage von icke01,

Wie serviert man einen Rumtopf am besten?

Dieses Jahr habe ich einen leckeren Rumtopf angesetzt....erste Proben sind vielversprechend verlaufen...;-)

Bei einer demnächst anstehenden Familienfeier möchte ich den nun gerne servieren.

Aber wie?

Pur....in einem Bowleglas?
Mit Eis?....hmm...schmeckt bestimmt, aber bald beginnt die kalte Jahreszeit, ist das trotzdem eine Option?

Oder wozu schmeckt das noch, jemand eine Idee oder vielleicht schon mal etwas selbst probiert?
Würde auch etwas Warmes dazu passen?

Kann man das in einem Menü einbauen, als Dessert?
Natürlich nur für die Erwachsenen, die nicht mehr fahren müssen...
Oder kommt das eher nicht so gut?

Für Tipps und Anregungen und vor allem eigene Erfahrungen bin ich immer dankbar.

Hilfreichste Antwort von Eratya,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In Stück angesetzt.. Dann auf EX

.

Es soll aber auch solide Genießer geben... die kelchen das in kleinere Weingläser... besser noch zylindrische Bowlengefäße^^

Kommentar von icke01,

Heee....und wer soll sich dann um die Schnapsleichen kümmern??

Das soll doch an angenehmes Erlebnis werden....mannooo..

Kommentar von Eratya,

So als Kick kannste die gar mel in einer Hälfte eines Granatapfels servieren....

Bissl Zimtlikör dazu^^^

.

Schnapsleichen??.. 112... die sammeln alles warme wech ^^

Kommentar von icke01,

Das hört sich schon mal aufregend an.
Zimtlikör...den muss ich erst mal suchen, passt aber sicher gut.

Danke!

hmm....oder würde es Sinn machen, vorsorglich auch einen Sanitäter einzuladen??

Kommentar von Eratya,

... ich wüsste da jemanden^^^.. hihii

Kommentar von Cornyx,

Was für eine SCHNAPSIDEE ;-))))

Kommentar von icke01,

Habs mit dem Granatapfel probiert, ist sehr gut angekommen!

Dazu eine Kugel Vanilleeis und einige Waffelherzen...Prise Zimt.

War wirklich total lecker!!!

Aber wird so wohl einmalig bleiben, diese Pulerei......nochmal kann ich die Kinder nicht dazu überreden...;-)

Antwort von Lilly2643,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mir fällt dazu auch nur Eis und Vanillepudding ein. Oder eben Apfelstrudel oder ähnliches.

Aber pur als Bowle wäre ja auch eine Option.

Antwort von iris66,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich habe Bunzlauer Geschirr mit einem kleine Rumtopf, der auf den Tisch kommt und jeder portioniert selber. Ich hatte letztes Jahr Quarkstrudel, Vanilleeis und Rumtopf dazu. Hätte nicht besser sein können

Kommentar von icke01,

Quarkstrudel, auch nicht schlecht......werde mir mal ein Rezept dazu raussuchen und ansehen...vielen Dank!

Kommentar von ub00t,

Lol,sry,ich find halt den Quarkstrudel (ne Bäckerei aus Entenhausen?) lustig. Liegt an (oder in meinen?) Genen als Älpler und es liegt mir Lichtjahre fern,mich über Dialekt lustig zu machen.

Ist ja auch zu blöd, über einen Topfenstrudel zu lachen,was aber mein kindliches Gemüt aufs Treffslichste beweist und mir hoffentlich verziehen wird!


Danke!

Antwort von antnschnobe,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rumtopf paßt auch sehr gut zu Wildgerichten und/oder Pfannenkuchen.

Kommentar von icke01,

Eine ganz neue Idee....zu Wild, wie sonst Preiselbeeren?

Pfannekuchen, Kaiserschmarrn, so in die Richtung?
Könnte ich mir auch gut vorstellen. Ich hatte schon überlegt, ob sich das nicht mit einer frisch gebackenen Waffel und einer Kugel Vanilleeis nett anrichten ließe.

Vielen Dank für Deine Vorschläge!

Kommentar von antnschnobe,

Ja, ganz genau wie Preiselbeeren. Schmeckt wirklich gut! Und zu Mehlspeisen wie Pfannenkuchen, Kaiserschmarrn, auch Rohr-und Dampfnudeln, ebenso Waffeln (klar!) ein Gedicht!

Antwort von Cornyx,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das klingt gut: Rumtopf-Royal

4 cl Schnaps, (Flüssigkeit aus dem Rumtopf)

6 cl Sekt, trockener

3 Früchte, aus dem Rumtopf

1-2 Eiswürfel und die Rumtopfflüssigkeit in eine Sektschale geben und mit eiskaltem Sekt aufgießen. Die Rumtopffrüchte hinzu geben.

http://www.chefkoch.de/rezepte/1255111230974510/Rumtopf-Royal.html

Kommentar von Cornyx,

Inspiration: http://www.chefkoch.de/rs/s0/rumtopf/Rezepte.html

Kommentar von icke01,

Auch selbst schon mal probiert?
Steigt das mit Sekt nicht noch schneller zu Kopf??

Kommentar von Cornyx,

So in der Kombination - also es erst beim Einschenken zu mischen - hab ichs noch nicht probiert. Hört sich aber sehr interessant an.

Rumtopf wurde bei uns meist in der Schale mit Sekt gestreckt. Ohne Eis.

Und hm -

Weniger Rum, mehr Sekt.

Mehr Rum, kein Sekt.

Denk ich jetzt nicht, dass es betrunkener macht.

Kommentar von fastlink,

Och nö, den guten Rumtopf mit Kinderbelustigungsbrause verdünnen......

Antwort von marenW,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

leicht erwärmt mit einer Kugel Vanille-Eis :)) ♥

Antwort von andereaas,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mir fällt dazu sehr viel ein! Also, teile der eingelegten Früchte, aufbewahren für die Weihnachtsente a la Frl. Jensen. Dann gibt es ja, demnächst noch Halloween, also einen Früchtegugglehupf backen, für die Nachbarn. Und ganz zum Schluss setzt Du Dich hin @icke01 und guckst in den leeren Topf ..... ein Geier kommt selten allein@

Kommentar von Brugmansie,

Im Sommer zu Vanille-Eis, im Winter in den Tee.
Pur mit Schlagsahne.

Antwort von raaachermann,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

am besten pur oder als dessert mit vanilleeis - nur so schmeckt man das ganze gute aroma. wir servieren rumtopf meist im whisky-tumbler.

Antwort von Geisterstunde,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit Vanillepudding schmeckt er auch ganz lecker.

Antwort von johnny6969,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schlicht und einfach schön Heiß gemacht wie Glühwein aus ner Tasse ne Gabel für die Früchte und dann ins Bett Wenns Bett dreht einen Fuß auf den Boden stellen :-)

Antwort von cuckoo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Einen richtig guten Rumtopf würde ich am liebsten pur geniessen :)

Mit der eigenen Erfahrung ist das so eine Sache.....die Erinnerungen an den wirklich phantastischen Rumtopf meiner ehemaligen Schwiegermutter sind irgendwie so verschwommen..... ;))

Antwort von peterprunken,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wir hatten die Woche einen mit einem ganz einfachen Stracciatellaeis

Da hat sogar das Eis geschmeckt.

Antwort von LondonerNebel,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schick mir mal ein paar Liter nach Frankfurt, ich berichte dann vom Verlauf... ;-)

Kommentar von icke01,

hiihiii.....wenn Du dann dazu wieder in der Lage bist??

Ok, gib mir Deine Adresse....ne Probe sollte dran sitzen...;-)

Kommentar von iris66,

Eine zweite Meinung ist immer sinnvoll, schmecke den Rumtopf auch mit ab,

Kommentar von icke01,

lach....wenn ich alles verschicke, brauche ich mir auch keine Gedanken mehr zu machen, wie ich das unter die Leute bringe...;-)

Antwort von faband,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

der hammer sind beim rumtopf natuerlich die fruechte....

die haben ja einen großen teil des alkohols aufgenommen....

diese fruechte passen auch sehr gut auf vanille-pudding......

Antwort von HarryHirsch4711,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

es gibt viele Varianten, mir fällt spontan ein: - Vaniliepudding - Sekt

Kommentar von icke01,

Übern Pudding und den Sekt dazu trinken...oder wie?

Kommentar von HarryHirsch4711,

Ne die Formatierung hat mir einen Streich gespielt:

  • Sekt

  • Pudding

Antwort von micky2009,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zu Vanilleeis

Antwort von Reni52,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo hier ist Reni52,

den Rumtopf kannst du in einer Sektschale mit halbtrockenem Sekt aufgießen, schmeckt zum reinlegen gut. Aber Vorsicht, mit Sekt hat das eine enorme Wirkung.

Zu Milchreis oder zu Vanillepudding schmeckt das auch ganz lecker. Und - wie du schon erkannt hast, zu Eis. Eis kann man doch auch im Winter essen. Das schmeckt doch immer.

Prost!

Kommentar von icke01,

Ja, hätte ich denn noch was.....ist leider schon laaaange alle...
Aber der nächste ist in Arbeit, dann versuchen wir es mal mit Sekt, vielen Dank!

Antwort von lomita,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hallo, rumtopf trinkt man eigendlich erst ab dezember. aber wenns jetzt schon schmeckt.... vanillepudding kochen und die früchte darüber geben. lecker. sonst normal aus dem rumtopfgefäß servieren in gläser mit kleinen löffeln oder käsehäppchenpieker.

Kommentar von icke01,

Der schmeckt schon, hab ja probiert. ..muss mir selbst auf die Finger hauen, sonst mach ich den noch alleine leer...;-)
Ich backe auch schon mal im Sommer Plätzchen.
Weihnachten gibt es dann eben Feuerzangenbowle vorm Kamin..:-)

nene..ich bin aber kein Alki! ..nur ein Freund von gemütichen geselligen Runden..;-)

Antwort von SunnyStern,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo icke, Ich könnte mir Rumtopf mit Dampfnudel ganz gut vorstellen! Liebe Grüße SunnyStern

Kommentar von icke01,

Auch ne Idee...vielen Dank!

Antwort von costacalida,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo icke01,

ich mag die Rumtopf-Früchte sehr gerne auf Vanille-Eis oder Pudding. Ja, das kann man sehr gut in einem Menue als Dessert anbieten.

Die Erwachsenen werden hocherfreut sein !

Kommentar von icke01,

Darauf hoffe ich, danke!

Antwort von MercedesPaolo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich liebe melonenbowle mit ganzen früchten. ;DD

Kommentar von icke01,

Ganze Melonen in Rum eingelegt??

Kommentar von Brugmansie,

Die Bowle wird in der Badewanne angesetzt.

Kommentar von icke01,

Und dann ne Poolparty.....Kelle am Wannenrand???

Antwort von ub00t,

Servus H.,

Vermutlich mit Rum und nen Topf, denk ich mal!


Ich kanns halt nicht lassen! Hier ein Chefkoch-Link: http://www.chefkoch.de/rs/s0/rumtopf/Rezepte.html

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten