wie seriös ist es, wenn man bei Email Korrespondenz mit "Liebe Frau.. " angesprochen wird (z.B. zwischen Arbeitgeber und Nehmer )Danke für Eure Antworten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man in irgendeiner sozialen Beziehung steht, so ist das durchaus üblich. Auch im Marketing: Diese Form der Anrede soll Vertrautheit schaffen. Im Berufsbereich würde ich einen Ranghöheren aber nicht so ansprechen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von side41
25.01.2016, 18:36

...nur fühle ich mich bei dieser Anrede sehr blöd.. ich denke mir, was ich falsch gemacht haben könnte, so negativ aufzufallen. Ein paar Mal habe ich von meinen Dozenten Emails mit dieser Anrede bekommen...nein, nein ...Ich bevorzuge die klassische distanzierte Anrede...

0

Mein ehemaliger Chef hat auch immer "Liebe/r..." geschrieben. Er ist Professor und wollte aber nicht deswegen als höher in der Hierarchie angesehen werden. Er pflegte da eher einen vertrauten Umgang. 

Mein letzter Chef dagegen hat sehr bewusst "Sehr geehrte/r..." gewählt, um eine Distanz zu schaffen. Er ist schließlich Professor - und damit höher in der Hierarchie. Das hat er auch gern spüren lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?