Frage von kirachanni, 55

Wie seit ihren aus einer Depression gekommen?

Ich stehe in einer schweren Jahrelang drin, war schon in der geschlossenen & habe seit Jahren Depressionen und es wird immer schlimmer trotz Therapie etc nichts hilft. Wie seit ihr da raus gekommen ? Oder gibt es aus jeder Depression einen Ausweg ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 1

Depressionen können auf verschiedene Arzt behandelt werden. Psychotherapie, Medikamente und EKT sind nur einige davon.

Ich stecke seit 5 Jahren in einer Depression uns sehe auch keinen Ausweg (wie jeder der unter Depressionen leidet). Ich finde es etwas vom perfidesten dieser Krankheit. Man leidet nicht nur wie ein Schwein, man hat zusätzlich mit Hoffnungslosigkeit zu kämpfen.

Etwas besser wurde meine Situation duch diverse Medikamente in Kombination mit einer EKT http://deprimed.de/ekt/). Eine Elektro-Krampf-Therapie (EKT) wird jedoch nur bei Personen gemacht, die schon lange mit der Krankheit Depression zu kämpfen haben, diverse Medikamente durchprobiert haben und auf Psychotherapie nicht ansprechen.

Nachdem es mir ein wenig besser ging begann ich eine intensive Psychotherapie bei einer Spezialistin. Da lernte ich den Unterschied zwischen einer richtigen Psychotherapie und dem kennen, was ich früher als Psychotherapie gehalten habe. Eine Richtige (z.B. analytische) Psychotherapie ist nicht das selbe wie das Gespräch beim Arzt, der dir einfach Medikamente verschreibt.

Dank der Psychotherapie bemerke ich tiefgreifende Veränderungen. Dies hat jedoch einige Monate gedauert (bis ich etwas bemerkte). Man muss also Geduld haben in einer Situation, in welcher man eigendlich keine Geduld hat.

Ich denke, es gibt für die absolut meisten einen Ausweg aus der Depression, auch wenn er für einige sehr steinig, beschwehrlich und lange ist.

Antwort
von Marieke2712, 31

Wenn Du in einer Depression steckst, fällt es schwer an Besserung zu glauben, alles aussichtslos evt. Aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es gute Antidepressiva gibt. Ich nehme diese und es geht mir einfach nur gut! Lass Dich beraten.

Antwort
von elmundoesloco, 30

Wenn ich merke das es mir nicht gut geht, gehe ich unter Leute oder hänge mich irgendwo ran. Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur suchen und beschreiten.

Antwort
von Empylice, 15

Bei mir war das wie in einem kitschigen Märchen. Als ich kurz vor dem Abgrund stand, traten die 3 wundervollsten Menschen in mein Leben. Nichts hat geholfen, kein Therapeut, aber diese Menschen.

Seitdem geht es mir besser.

Antwort
von FleshDesign, 21

Ganz viel mit Freunde reden / Unternehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten