Frage von Sicroinc, 218

Wie seid ihr zum Islam konvertiert?

Falls ihr mal zum Islam konvertiert seid, welche Vorgeschichte hattet ihr? Was hat euch inspiriert?

Antwort
von Sana1411, 26

Also ich habe inmer sehr viele verschiedene geschichten über den islam gehört eirklich alles mögliche und ich habe sehr oft dann auch alleine über die dinge nachgedacht und mir erschien das alles einfach richtig, je mehr ich darüber nachdachte.

Bevor ich dem islam beitrat, war ich serbisch-orthodoxe christin und ich war auch damal religiös im sinne von, dass ich ganz fest an gott glaubte und ich ging in die kirche und das alles.

Aber in dieser glaubensform (so wie viele andere) gibt es auch so heilige personen sag ich jetzt einmal die auf ikonen angebetet werden.

Und irgendwann dachte ich mit, das kann doch nicht richtig sein. Ich sollte alleine gott anbeten und nicht irgendwelche bilder an der wand (bei denen man sich nicht einmal sicher sein kann das die so aussehen).

Und danach nach langem überlegen entschloss ich mich dem islam beizutreten und ich kann dir sagen ich fühle mich sooooo gut dabei und ich denke noch öfter an gott als davor und ich bin für alles dankbar davor habe ich mich nicht so oft bei gott bedankt.

Das einzige jedoch ist, dass meine familie nichts davon weiß und ich kann leider nicht beten. Also ich weiß auch noch nichteinmal wie das geht und auch wenn ich es könnte kann ich es nicht zu hause in ruhe durchführen. Aber ich möchte es auf jeden fall so schnell wie möglich lernen.

Also du solltest dir das alles sehr gut überlegen, falls du diesen weg gehen willst. Ich will nicht sagen, ja tu das auf jeden fall das ist der einzig richtige weg. Ich möchte, dass du selber draufkommst was das beste für dich ist.

Kommentar von jersu ,

Alter, deutsch war auch nicht gerade dein bestes Schulfach...

Antwort
von RobinsonCruesoe, 90

Warum nur fühlen sich hier Leute aufgerufen, zu antworten, die nicht gefragt wurden? Verstehe ich nicht.

Kommentar von Peter501 ,

Kein Wunder!Du hälst es doch nicht mal ansatzweise für nötig auf die Frage einzugehen.

Kommentar von RobinsonCruesoe ,

Ich war ja auch nicht angesprochen, da ich weder Muslim bin noch vor habe Muslim zu werden. Aber warum antworten so viele Atheisten hier, die gar nicht gefragt wurden?

Ich hätte wirklich gern gewusst, warum Menschen zum muslimischen Glauben konvertieren, was sie bewog, diesen Schritt zu tun. Stattdessen Antworten à la "ich bin Christ", "Ich bin Atheist" usw. Das sind doch keine Antworten auf die Frage der FragestellerIn

Kommentar von Tyba86 ,

Fraglich mich auch warum so viele konvertieren..
Gibt ihnen der Islam was ihnen fehlt? Gibt es so ne Art innere Ruhe, die man nicht beschreiben kann, sondern erleben muss?
Interessant ..

Antwort
von yagmur11, 59

Ich bin zwar gebürtige muslima, aber hab als ich klein war, ab ein bestimmten Alter Anfangen nachzudenken welche ist wohl die richtige Religion? Hatte mir auch die Frage gestellt ob ich vielleicht nur muslima bin, weil ich als muslima geborene bin, es aber eigentlich die falsche Religion ist. Diese Fragen stellte ich mir selbst ab einem bestimmten Alter und ich bat Allah darum, dass er mir das richtige zeigt. Und Alhamdulillah ich bin muslima :)

Kommentar von thenapmanx ,

( =, möge Dir GOTT gottgefällig Gutes im Diesseits, und gottgefällig Gutes im Jenseits geben, und GOTT kennt die Herzen alle.

Kommentar von Griesuh ,

Nicht schon wieder diese frommen Sprüche

Kommentar von yagmur11 ,

@thenapmanx   Amin, danke

Antwort
von angy2001, 65

Ich schreibe hier mal deine Frage nochmal hin. Wenn ich deinen Fragetext verbessere, wirst du den Unterschied nicht sehen können. Also dann:

"Wie seid ihr zum Islam konvertiert?

Falls ihr mal zum Islam konvertiert seid (sorry, ich kann es nicht gut
schreiben), welche Vorgeschichte hattet ihr? Was hat euch inspiriert?"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community