Frage von Mimose95, 49

Wie seid ihr von eurer ersten großen Liebe losgekommen?

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und seit über drei Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben eine Tochter zusammen die ein Monat alt ist... Er ist mein erster Freund, erster Kuss, erstes Mal... Die erste große Liebe. Leider bin ich das von ihm nicht gewesen und auch im Laufe der Beziehung war er mir nicht richtig treu, da mal ein Kuss, da mal geblasen, da mal gepoppt... Und jetzt seitdem ich schwanger bin war er mir wohl treu. Hab auch nie irgendwas rausgefunden (wie sonst), trotzdem war ich ihm immer treu und bin aus liebe und Blindheit bei ihm geblieben.
Nur jetzt kann ich das nicht mehr... Ich hab's mir schon so oft vorgenommen aber ich komme nicht los von ihm. Doch letztens ist unser Streit eskaliert und er hat mich geschlagen, vor meinem Kind das ich im Arm hatte.
Er hat mich eingesperrt und meinte er lässt sich von mir sein Kind nicht wegnehmen :-(

Ich will mit meinen Freunden nicht darüber reden, sondern für mich schaffen dass ich von ihm endlich weg komme! Ich will mich endlich richtig entlieben. :-(

Antwort
von Tomscher, 13

Manchmal verstehe ich Menschen nicht die bei einem bleiben der Fremd geht :). Aber das soll jetzt eigentlich nichts zur Sache tun. Als erstes geh zum Arzt und lasse das untersuchen. Im nach hinein kannst du es sonst nur schwer nachweisen. Dann schau das du irgendwo anders unter kommst wo du sicher bist Eltern, Freunden, Mutter Kind/Frauen Haus. Dir sollten folgende Dinge bewusst sein:

Erstens: Er hat dich geschlagen und auch bereits betrogen wie du berichtest. Das zeigt das er eigentlich keinerlei Achtung vor dir hat und keinen Wert auf dich legt. Und wenn dich jemand wirklich liebt dann hat er Achtung vor dir und legt wert auf dich!

Zweitens: Er tat es als du das Kind auf dem Arm hattest und vor den Augen des Kindes. Dies zeigt das gleiche ebenfalls gegenüber des Kindes. Dein Kind kann davon psychische Probleme bekommen, wenn es so etwas mit ansehen muss. Außerdem Schlug er zu auch auf die Gefahr hin das dem Kind etwas passieren könnte (z.B plötzliches Fallen lassen).

Und drittens er hat dich/euch eingesperrt das zeigt wiederum das er glaubt über dich/euch stehen zu können. Freiheitsberaubung ist kein Spaß! Du musst also schnellstmöglich da raus. Daher solltest du folgendes auch wissen. Desto mehr du seine Taten tolerierst desto weiter wird er gehen! Irgendwann wirst du dir alles nur noch schön reden und in seiner Abhängigkeit fallen. Da alleine raus zu kommen ist ohne Hilfe kaum noch möglich. Handel jetzt bevor du später es nicht mehr kannst.

Zum Thema entlieben frage dich erst mal was Liebe bedeutet. Jeder der wirklich jemanden Liebt, möchte ihm nur das beste und tut ihm nicht weh. Wenn er dir wirklich das angetan hat dann ist es egal ob es durch Alkohol im Streit oder sonst wie passiert ist. Ein solchen Menschen kann man auch nicht so einfach verändern wie so viele Frauen dran glauben. Wie du weiter handelst ist deine Sache. Aber wenn nicht für dich tue es für DEIN Kind und flüchte! Den Rest kann die Polizei, ein Anwalt, Freunde oder andere Instanzen erledigen! Und um dir noch etwas beim entlieben zu helfen, schau dir andere Frauen an wie glücklich sie sein können und frag dich, ob du dies nicht auch verdient hast. Und die Antwort ist ganz klar JA! Es gibt genügend bessere da draußen. Auch wenn es die erste große Liebe ist, so ist der Mensch in Stande sich mehrfach groß zu verlieben.

Antwort
von FeeGoToCof, 27

VOR dem Entlieben musst Du ihn anzeigen und Dich trennen - ohne Aufschub.

Lass` ihn, als Gewalttägigen der Wohnung verweisen, und nutze die Zeit seiner Abwesenheit, für Dich die Dinge zu regeln.

Du musst Öffentlichkeit herstellen! Das ist ganz wichtig!

Antwort
von ichBinsFranzi, 20

Das tut mir sehr Leid! Es gibt doch diverse Beratungsstellen zum Thema Häuslicher Gewalt etc. Geh am besten dort hin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten