Frage von MarcoAH, 10

Wie seht ihr diese Begebenheit?

Ein Mann lernt eine Frau kennen. Von Anfang an gibt es eine andere Frau, die eine Beziehung von diesem Mann will. Die Frau, die er neu kennenlernt, mit der kommt er zusammen. Von nun an versucht die Singlefrau mit einigen Mitteln, die beiden auseinander zu bringen. Beispielsweise stellt er sich genau zwischen dem neuen Paar und fängt mit ihr ein Gespräch an, sie setzt sich in der Uni ganz nah zu dem Pärchen und schaut immer rüber und dann einige Anmachversuche, wenn ich das so sagen kann, dass die Singlefrau ihn anspricht und immer zu ihm schaut. Wie würdet ihr das sehen, in Bezug auf die Singlefrau?

Gehen wir einen Schritt weiter: Die Singlefrau schafft es, die beiden auseinander zu bringen. Wie seht ihr die Sachlage jetzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Undsonstso, 10

Hm....

So schmerzhaft das für die Partnerin  auch ist, wenn er auf die Avancen eingeht und er sie verlässt für eine alte Bekannte, dann haben sich die "Neuverliebten" echt verdient.....

Wer will schon einen Mann, der so leicht zu haben ist.... Wenn eine Dritte kommt und sich Mühe gibt, dann ist er vermutl. auch blos wieder weg.

Kommentar von Undsonstso ,

Danke für's Sternchen.

Antwort
von Ostsee1982, 10

Dann würde ich mal sagen, dass es die Sache des Mannes ist klare Grenzen zu setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten