wie seht ihr die technische Revolution der letzten 10-20 Jahre?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die technische Revolution von 1995 oder auch 2005 war definitiv da.

Ich sehe darin definitiv eine wirkliche Revolution. Das siehst du nicht zu letzt an meinem Namen. Ich bin ein geborener Technik Freak. Ich wollte schon als ich 4 war immer Müllabfuhrmann werden und habe das noch den Männern immer zugerufen. Alles nur, weil die so dicke Fahrzeuge hatten. Feuerwehrmann war natürlich auch dabei. Jetzt träume ich schon halb vom Busfahrer, weil ich diese Busse einfach nur genial finde. Aber das ist trotzdem nicht mein Traumjob, da das nicht einmal viel Geld einbringt, wenn du verstehst ;)

Trotzdem bin ich ein absoluter Technik Freak und selbst wenn ich Polizeiblaulicht sehe, finde ich die kleinen LED's in dem eigentlichen Blaulicht genial.

Mein Vater hatte damals noch Windows 2000, soweit kann ich mich zumindest noch erinnern. Das ist schon eine ziemliche Veränderung im Gegensatz zu Windows 10 mit persönlichem Sprachassistenten und all den Dingen.

Amazon, DHL und weitere Unternehmen entwickeln schon Drohnen, die Pakete via Luft liefern.

Schau dir an, was früher ein PC konnte. Jedes Smartphone für 400€ kann heute mehr. 

Schau dir die Autos an. Tesla Motors hat bereits einen Autopiloten entwickelt. Im Gegensatz zu Audi, BMW und weiteren Marken hat Tesla diese aber nicht nur auf der CES oder einem anderen Event gezeigt, sondern schon verteilt. Jeder, der einen Tesla hat, kann einfach ein Firmwareupdate machen und hat einen Autopiloten. Egal ob Model S oder Model X.

Daran hat 1995 / 2005 niemand gedacht.

Es gibt so unendlich viele Sache dank der technischen Revolution, an die vor 10 - 20 Jahren niemand gedacht hätte und keiner von träumen konnte. 

Es gibt so unendlich viele Dinge, die ich nennen könnte, aber ich denke, das reicht erst einmal.

Da haben wir wirklich einiges erreicht und es hört ja nie auf. Es geht immer weiter in die Zukunft und alles wird moderner und besser, was ich absolut genehmige.

Auch die ganzen Projekte von Google kann man sich dabei anschauen. Es gibt einfach kein Ende...

Ich habe zwar bis heute keine Konsole und bin PC'ler. Allerdings wäre meine erste Konsole wenn eine PS3 / Xbox 360 gewesen. 

Vor 10 Jahren hat sich auch niemand ein Smartes Haus vorstellen können, wo du mal eben jedes Licht und deine Kaffemaschine etc. mit dem Handy oder Tablet steuern kannst. 

____________________________________

Zurück zu den Smartphones. 

Du hattest in der 5. Klasse sicherlich noch kein Touch-Handy, wenn, dann ein Tastenhandy.

Als ich in der 5. Klasse war, hatte ich mein erstes Touch-Handy, das LG KP500. Es hatte einfach mind. die halbe Klasse.

Jetzt schau dir mal die Schüler heutzutage an. Jeder zweite 5. Klässler rennt mit einem iPhone rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob ich zu den "Jungen" Leuten zähle. Bin jetzt 23 und wir hatten als Kinder auch eine Ps1 und Nintendo64. Hab auch noch sega gespielt. Also ich persönlich finde, dass ich als Kind einfach ganz andere Vorlieben hatte als heute. Ich hab damals ganz viel draußen gespielt und nur ein paar Stunden vor der Konsole verbracht. Die Spiele haben mich als Kind total in den Bann gezogen! Im Internet war ich so gut wie nie, obwohl ich zugang zum PC hatte. Ein Handy hatte ich nur, damit meine Mama mich erreichen konnte (sonst nicht benutzt). Heute surfe ich täglich mehrere Stunden im Netz dank Smartphone und Tablet. Vor der Konsole sitze ich heute auch länger aber die Spiele reizen mich nur noch kurzfristig.. der Zauber ist irgendwie vorbei. Nach draußen gehe ich heute nur noch mit meinen Frettchen für maximal eine Stunde wenn überhaupt. Ansonsten nur, um zum Auto und zurück zu laufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe noch Zeiten kennengelernt, da hatte das Telefon die alte Wählscheibe, gab es weder Handys, Computer, Internet. Fernsehen war lange nicht so weit entwickelt wie heute und nur in schwarz-weiß - nur wenige Haushalte konnten sich damals ein Gerät leisten. Elektrische Schreibmaschinen, Waschmaschinen - Fehlanzeige.

Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen. Aber auch ohne all diesen Luxus, der uns heute zur Verfügung steht, kamen wir prima zurecht - war eben nur umständlicher und zeitraubender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also, eigentlich ist es doch  ganz gut. Ich meine, Fortschritt gehört nunmal zu den menschen dazu. Gebe es ihn nicht, würden wir immer noch in Höhlen sitzen. natürlich finde ich auch die neuen Entwicklungen wie Wii gut und nutze sie auch.

Allerdings ist es vielleicht auch nicht so gut, will wir uns komplett auf die Technik verlassen. Als Beispiel: es gibt dieses neue vernetzte haus. man kann ja damit alles von seinem Smartphone ausschalten und erledigen.     An sich eine gute Sache, aber wer sagt, dass dieses Programm fehlerfrei ist. Irgendwann fackelt dann noch das haus ab.

Also: ich finde die neue Technik gut, sehr gut sogar, aber man sollte sich nicht zu 100% darauf verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den Beitrag gehe ich davon aus, dass wir beide ungefähr gleich alt sind. Meine Vermutung ist, dass die heute 10-15 Jährigen sich gar nicht mehr vorstellen können, dass es in unserem Alter auch durchaus häufiger vorkam, mal in eine Telefonzelle zu gehen (wenn man unterwegs war und irgendjemanden anrufen musste :D).

So wie ich in letzter Zeit immer mehr mitbekomme... und was mich zugegebenermaßen ziemlich schockiert hat, ist es heutzutage sogar schon out und altmodisch, wenn man eine eMail-Adresse hat. Viele Jugendliche haben sowas gar nicht mehr...

Bin auch mal gespannt, was sie hier so antworten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiesidiebesmeh
22.12.2015, 10:42

sind scheinbar noch in der Schule, später nochmal reinstellen^^

1
Kommentar von DocStyle
22.12.2015, 10:43

Ich habe eine E-Mailadresse. Hab auch schon oft eine Telefonzelle benutzt. Die in meiner Ortschaft funktionieren aber mittlerweile alle nur mit karten. Und karten mag ich nicht.


1
Kommentar von DocStyle
22.12.2015, 10:46

Und ich BIN ein 10-15jähriger.

1

Also ich finde es eig. normal dass jeder einen Computer zur Verfügung hat und auch Skype oder so ist relativ normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?