Frage von Freakadelle18, 83

Wie seht ihr den FC Bayern München im Moment?

Offene Anmerkungen zum FcB bitte wie ihr den fcb als fans oder nichtfans seht ? Erfolgsverein ? Kaufen sie alles weg ? Meinungen bitte äussern dankeschön ;)

Antwort
von Bastian24, 22

Bin kein Bayern-Fan. Aber Bayern ist - gerade in den letzten 3-4 Jahren - in Deutschland das Maß aller Dinge und gehört auch zu den Top 3 in Europa. Ich hoffe, dass langfristig wieder etwas mehr Spannung in die Bundesliga kommt. Ich fürchte aber, bis 2020 heißt der Deutsche Meister jedes Mal FC Bayern, weil die finanzielle Übermacht - bedingt durch die Einnahmen der Champions-League - gegenüber den Anderen einfach zu groß ist. Selbst die Nr. 20 ist bei Bayern im Kader noch besser und teurer als den meisten anderen Bundesligisten.

Antwort
von JOonasWOB, 41

Ich als Nicht-Bayernfan finde die Handlungen der Verantwortlichen nur verständlich.Sie wollen,dass die Mannschaft so erfolgreich wie möglich ist.Da ist es naheliegend,die Spieler zu holen,die sich in der Bundesliga schon beweisen konnten(Götze,Lewandowski...)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 36

Derzeit mit Abstand erfolgreichste deutsche Fußballmannschaft, die zwangsläufig auch sehr viele Neider hat. Der FCB hat zur Zeit einige verletzte Stammspieler, besonders in der Verteidigung, sodass eine Einschätzung sehr schwer fällt. Angenommen die Mannschaft wäre komplett, zählt sie garantiert zu den besten vier Teams Europas.

Wenn man sich übrigens beklagt, dass der FCB den anderen deutschen Teams die besten Spieler weg kauft, um sie zu schwächen, kann man nur lachen... Der BVB verfährt übrigens genauso und hat Mönchengladbach genauso geschwächt... Auch Wolfsburg kauft immer groß ein, aber der sportliche Erfolg lässtt auf sich warten... 

Antwort
von porterdavid78, 29

Bayern definitiv die beste Mannschaft in Deutschland und in dieser Saision auch unter den Top 3 in Europa, derzeit kleine schwäche Phase, auch aufgrund der Personalprobleme in der IV. Zukünftig sollten sie entweder Kimmich zum RV umformen, da er meiner Meinung das Potential hat auf dieser Position einer der besten zu werden (hat in der IV seine defensive Qualität gezeigt und kann auch Offensiv, kann gute Flanken & Pässe, ist Ballsicher und jung) oder einen neuen RV verpflichten, da Lahm nicht jünger wird und Rafinha in Bayern keine Zukunft mehr hat. Zudem würde ich Tah im Sommer verpflichten, könnte meiner Meinung nach mit Boateng das beste IV Team der Welt werden, Javi Martinez in dem Fall als ZDM. Allen in allen werden die Bayern zu 98% erneut Meister. Champions League auch im Bereich des möglichen, Finale Barca gg. Bayern, den Pokal sollten sie auch holen können. Generell muss Pep das tripple holen, da er sonst keinen bleibenden Eindruck in München hinterlassen würde.
Zudem muss Bayern die Verletzungen generell in den Griff bekommen.

Antwort
von DavidAllrounder, 19

Die ist nicht mehr die beste sie brauchen mehr gute Verteidiger damit sie die verletzen Verteidiger auswechseln können

Antwort
von sango2000, 37

Ich bin zwar Bayernfan, aber für mich ist Fußball nicht mehr als es ist: ein Spiel. Deswegen kann ich nicht so ganz nachvollziehen, warum sich einige Leute drum kloppen.

Die Bayern haben ein doch recht gut funktionierendes Konzept. Sonst wären sie nicht so erfolgreich (bevor jetzt einer kommt: nein das ist nicht der Grund warum ich die gut finde). Andere Vereine würden, wenn sie die Mittel hätten genauso handeln.

Obwohl ich habe schon öfters das Gefühl, dass sie mehr darin investieren Spieler aus anderen Vereinen zu kaufen als eigene Talente zu fördern.

Antwort
von AndiFCB, 8

Ein Verein der in den letzten Jahren sehr gut gewirtschaftet hat und gute Spieler kauft, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. Das ist der FC Bayern München 😊

Antwort
von darthfranky, 37

IMMER ein Erfolgsverein, nicht nur im Moment. Sobald der FC Hollywood merkt, dass eine andere Mannschaft gut und gefährlich wird, wird diese kaputt gekauft. Zudem kann Bayern immer nur mit unfairen Mitteln gewinnen, zum Beispiel weil der "fliegende Holländer" Arjen Robben immer wieder ungerechtfertigte Elfmeter herausholt.

Kommentar von sango2000 ,

Mein Vater war früher mal Schiri. Und kommentiert was Fehlentscheidungen angeht gerne auch etwas lautstärker. Ich habe eig immer eher den Eindruck, dass gegen den FCB entschieden wird. Aber gut deine Meinung :)

Kommentar von darthfranky ,

Klar gibt es auch Fehlentscheidungen gegen den FCB, aber überwiegend wird der FCB eben doch bevorzugt von den Schiedsrichtern. Ist einfach meine Wahrnehmung. :)

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

 Ist einfach meine Wahrnehmung. :)

die deckt sich übrigens mit  etwa  100% der anderen Bayernhasser...  Man nennt sowas eingeschränkte Wahrnehmung und ist offensichtlich auch hoch ansteckend...  ;-)

Antwort
von scf18, 10

Ich bin auf jeden Fall kein Bayern-Fan und mag sie auch nicht! Er ist in Deutschland eine Übermacht und macht die Bundesliga mehr oder weniger langweilig, das nervt schon, wenn man nach ein paar Spieltagen (oder sogar schon vor der Saison) schon weiß, wer Meister wird. In Europa gehören sie auf jeden Fall zu den Besten. 

Natürlich mögen viele sie nicht, weil einige Leute  manche Spieler als z.B. arrogant bezeichnen (Ribery, Robben...) Natürlich kaufen sie auch kleineren Vereinen die Spieler weg, was sie natürlich nicht belieber machen.

Ich sehe Bayern auf einem guten Weg, sie haben gute Chancen die Champions League zu gewinnen und auch national haben sie sehr gute Chancen Titel abzuräumen. In Deutschland sind sie allerdings nicht die Beliebtesten, uund daran wird sich erstmal auch nichts ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community