Frage von FuerstVerres, 40

Wie seht ihr das und wie denkt ihr darüber?

Ich habe von jemandem gehört bei einem Gespräch folgendes:

Er hat Freude am Leben und genießt es auch usw., aber er meinte, er möchte auf keinen Fall zu alt werden, also höchstens 60 meinte er und dann auf keinen Fall.

Er meint, dass er sich nicht vorstellen kann, so sehr körperlich zu verfallen und für ihn wäre es der größte Alptraum, in einem heim leben zu müssen oder auf andere angewiesen zu sein.

Er muss frei sein, sagte er andauernd, und er würde, wenn es soweit ist, sich zwar nicht selbst umbringen, aber durch gewisse Handlungen und Taten, dafür sorgen, dass sein Leben bald endet. Wie genau das gemeint ist, weiß ich nicht.

Antwort
von Jenna2699, 18

Dazu kann ich nur Kurt Cobain zitieren:

"It's better to burn out than to fade away"

Diese Einstellung ist nichts Schlechtes und nicht zu verurteilen. Ich finde, es ist sogar irgendwie eine Art Weisheit, zu erkennen, was "Leben" für einen bedeutet, und ab wann es nur noch ein "Zeit hinauszögern" ist. Und wir spechen ja nicht von einem verzweifelten Suizid. Es geht darum, ein Leben zu beenden, in dem man wirklich gelebt hat, wo jede Sekunde es wert war, gelebt zu werden. Und in meinen Augen ist das etwas Schönes.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 11

Hallo,

wie alt ist dieser Freund denn?

LG

Kommentar von FuerstVerres ,

19

Kommentar von Buddhishi ,

Danke, nun dann besteht ja zumindest keine akute Gefahr. Es kann sein, dass sich diese Überzeugung hält, bis er in das Alter kommt, von dem er heute sagt, das er nicht älter werden möchte.

Es kann ebenso gut sein, dass er bis dahin eine andere Einstellung dazu hat. Nicht  jede/r verfällt mit 60 J. oder muss in einem Heim leben. Es gibt Menschen, die mit über 90 J. noch körperlich u. geistig fit sind. (Queen Elisabeth wird glaube ich bald 90 u. die lebt in einem 'sehr großen Heim' ;-))

Das einzige, was mich daran irritiert, ist die Aussage "... durch gewissen Handlungen.... bald endet." Ich hoffe, dass das nichts mit einem erweiterten Suicid oder einem Verbrechen zu tun hat.

Aber wie gesagt, bis dahin vergehen noch viele, viele Jahre.

LG

Buddhishi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten