Frage von Luksilla, 23

wie sehr ist das sexuell verhalten genetisch bedingt, das der eine mehr Lust hat der andere weniger?

Antwort
von Peppi26, 17

Ich glaube garnicht! Ich persönlich denke das hängt von verschiedenen Sachen ab, Hormonen, alter, Partner! Das sexleben kann sich ja immer wieder ändern, vor allem wichtig ist es auch das der Partner es gut kann!

Antwort
von Wuestenamazone, 10

Das hängt gar nicht von den Genen ab.

Wenn jemand guten Sex kennt dann will er den öfter haben wobei das in erster Linie auf den Mann ankommt

Ein guter Liebhaber der es versteht seiner Partnerin Lust zu bereiten wird immer eine willige Partnerin haben.

Der Typ Samstag 22 Uhr ist Sextime seine Lust stillt und nicht die seiner Partnerin wird das typische > Ich hab so Kopfweh hören <

Eine Frau die Spaß am Sex hat, weil sie weiß sie kommt auf ihre Kosten wird nie mit der Kopfwehmasche ankommen.

Und die Krönung dann vom Nichtskönner. Rollt sich runter raucht eine und sagt > Gott war ich gut < Na da vergeht einem doch die Lust.

Nicht nach gewissen Filmchen poppen. Ist keine gute Anleitung.

Du siehst also mit den Genen hat das gar nichts zu tun

Antwort
von sonnymurmel, 19

Ich glaube nicht, dass die Genetik beim Sexualverhalten eine  Rolle spielt.

Ob jemand mehr oder weniger Lust hat - hängt m.E. von anderen Faktoren ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community