Frage von DoMiiR, 72

Wie sehr darf ich die Miete mindern?

Hallo ihr lieben nach langer suche fand ich über meinen Fall nur teilweise infos. Hoffentlich könnt ihr mir behilflich sein

Ich wohne zurzeit in einer voll möblierten Wohnung, diese kostet 600€ warm... in der aber nichts funktioniert und wollte deshalb meine Miete mindern

Wie viel darf ich diese mindern? Da mein Vermieter sich um nichts kümmern will

Spülmaschiene funktioniert nicht mehr Bad Lüftung funktioniert nicht mehr Bett vom Vormieter durchgebrochen Mindestens 1mal in der woche ist Stromausfall da die Leitungen wegen des Restaurants unten drunter überlasten

Wenn strom wieder geht Spinnt Herd und Ofen piepen dauerhaft bis einer zum reparieren kommt oder die Leitungen kappt. zudem mein Kühlschrank+eis taut und ich kann alles weg schmeißen

Reparateur war schon oft wegen allem da

Für den stromkasten haben wir schon x mal danach schauen lassen
aber es tretet immer wieder auf

Danke für antworten

Antwort
von BlackRose10897, 26

Ich würde in dem Fall zum Mieterschutzbund gehen (wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, zum Anwalt)

Hast du dem Vermieter die Mängel schriftlich mitgeteilt inkl. Frist zur Mängelbeseitigung?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 6

Ich wohne zurzeit in einer voll möblierten Wohnung, diese kostet 600€ warm... in der aber nichts funktioniert und wollte deshalb meine Miete mindernWie viel darf ich diese mindern? Da mein Vermieter sich um nichts kümmern will.

1. Es kommt darauf an, ob die Mängel schon bei Einzug waren. Wenn das der Fall war und man sich das´Recht auf Mietminderung nicht vorbehalten hat, darf man die Miete nicht mindern für Mängel die bei Einzug schon vorhanden waren.

2. Man  muss den Vermieter nachweislich, am Besten per Einwurfeinschreiben die Mängel melden und ab dem Zeitpunkt, darf man die Miete angemessen mindern, solange die Mängel bestehen.

3. Die Höhe einer Mietminderung sollte ein Fachmann festlegen, weil eine zu hohe Minderung zu Mietrückstand führt, was dann zur Kündigung führen kann.

Antwort
von BS3BM, 14

Auch wenn man für den Fall der Berechtigung die Miete mindert, bleibt es trotzdem chaotisch.  Bei den auftretenden Mängel ist es doch unzumutbar, dort zu wohnen, zumal diese offensichtlich nicht dauerhaft behoben werden können.

Such dir doch ganz schnell eine andere Bleibe.

Antwort
von DarthMario72, 23

Miete auf eigene Faust mindern ist keine so gute Idee. Lass dich vom Mieterverein in deinem Wohnort oder einem Fachanwalt beraten.

Antwort
von LustgurkeV2, 23

Bevor du mit dem Gedanken spielst, eigenmächtig die Miete zu kürzen... geh lieber vorher zum Rechtsanwalt, Öra oder zum Mieterverein. Wenn du solche Aktionen ohne fachliche Hilfe startest dann kanns auch mal nach hinten losgehen. In welchem Umfang eine Kürzung angemessen wäre, kann ich dir nicht sagen

Antwort
von MamaKnopf, 24

Miete mindern auf eigene Faust ...würde ich nicht machen.

Geh zum Mietverein und lass Dich dort beraten.

Antwort
von oppenriederhaus, 25

Wie sehr darf ich die Miete mindern?

Solange sich der Vermieter nach Bekanntwerden der Mängel um die Reparatur kümmert - gar nicht.

Möglichkeit wäre, sich eine neue Wohnung zu suchen.

Kommentar von Gerhart ,

Du liegst falsch. Minderung der Miete ist sofort nach Mangelmeldung möglich.

Kommentar von oppenriederhaus ,

.. aber erst nach schriftlicher Vorankündigung (Abmahnung)

Antwort
von Wonnepoppen, 27

Hast du dich mal schon an den  Mieterschutz Bund gewandt?

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 20

Diese Frage stellst Du bitte einem Fachanwalt für Mietrecht der die Details kennt.

Antwort
von herja, 23

Wende dich an einen Mieterverein oder an einen Anwalt, dann wird dir geholfen.

Antwort
von asiawok, 31

Da gibt es eine Tabelle

Kommentar von DarthMario72 ,

Die aber nur sehr sehr sehr grobe Richtlinien sein kann

Kommentar von asiawok ,

Da kannst du aber zuerst abschätzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten