Frage von wellihamster 30.05.2011

Wie sehen Reiseadapter für englische Steckdosen aus?

  • Antwort von Grile 30.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die flachen zweipoligen Stecker sind in der EU genormt, die heißen deswegne auch Eurostecker ;) Die gibts in Deutschland ja auch, die passen in alle Steckdosen, egal wo in der EU. Ham ja auch alle zwischen 220 und 240V ~

    Englischer Schutzkontaktstecker schaut so aus - da sieht man auch, dass der untere Teil ausschaut wie bei uns: http://www.mueller-plastik.de/images/mueller/bp1-bp2-england-uk-stecker-schutzko...

  • Antwort von prohaska2 31.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    3 rechteckige Stecker, im Dreieck angeordnet. Gibts im Versand bei Amazon oder Pearl. Bei Reisesteckern ist der Erdungskontakt nur ein Dummy, Fön und die üblichen Dinge für die Reise sind ohnehin meist nicht geerdet. Zwei Kontakte reichen.

  • Antwort von wolfgang11 30.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das ist gleich wie in Deutschland. Isolierte Geräte, z.B. ein Rasierapparat, kommen mit 2 Polen aus, haben also keinen Schutzleiter. Hingegen benötigen Geräte wie ein Bügeleisen 3 Pole. Nur haben die englischen Stecker und damit auch die Steckdosen ein anderes Format. Für einen Rasierapparat sollte eigentlich ein zweipolier Adapter reichen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!