Frage von wellihamster,

Wie sehen Reiseadapter für englische Steckdosen aus?

Habe bei google Bilder nachgesehen. Mir werden jedoch Adapter gezeigt mit zwei schmalen Steckern und dann wieder ein Adapter mit drei Steckern. Wieviele Steckvorrichtugen hat denn nun eine englische Steckdose? Wie muss der Adapter aussehen den wir mit nach England nehmen um Strom für unsere deutschen Geräte zu bekommen? Ein link wäre gut. Danke :)

Antwort von Grile,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die flachen zweipoligen Stecker sind in der EU genormt, die heißen deswegne auch Eurostecker ;) Die gibts in Deutschland ja auch, die passen in alle Steckdosen, egal wo in der EU. Ham ja auch alle zwischen 220 und 240V ~

Englischer Schutzkontaktstecker schaut so aus - da sieht man auch, dass der untere Teil ausschaut wie bei uns: http://www.mueller-plastik.de/images/mueller/bp1-bp2-england-uk-stecker-schutzko...

Kommentar von Grile,
Kommentar von Sorbas48,

FALSCH den 2 poligen Eurostecker bringst du in eine normale englische Steckdose nicht hinein. Die englischen Stecker haben riesige rechteckige Kontakte, der Eurostecker hat runde Kontakte.

Kommentar von wellihamster,

also brauch ich eigentlich zwei Stecker...einen mit zwei und einen mit drei Steckern? Wir müssen dort lediglich den Fön und das Handyladekabel benutzen.

Kommentar von Sorbas48,

in den Adapter passt sowohl der Stecker vom Föhn als auch der vom Ladegerät, nur direkt in die englische Steckdose passt weder der eine noch der andere Stecker.

Aber aufpassen, billige Adapter sind oft nicht für die dickeren Kontakte der Schuko, bzw. Konturenstecker ausgelegt.

Kommentar von NurKur,

Hier steht´s genau, was für Steckdosen , Spannungen etc. http://steckdosen.blogspot.com/2011/06/braucht-man-fur-grobritanien-einen.html

Antwort von prohaska2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

3 rechteckige Stecker, im Dreieck angeordnet. Gibts im Versand bei Amazon oder Pearl. Bei Reisesteckern ist der Erdungskontakt nur ein Dummy, Fön und die üblichen Dinge für die Reise sind ohnehin meist nicht geerdet. Zwei Kontakte reichen.

Antwort von wolfgang11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist gleich wie in Deutschland. Isolierte Geräte, z.B. ein Rasierapparat, kommen mit 2 Polen aus, haben also keinen Schutzleiter. Hingegen benötigen Geräte wie ein Bügeleisen 3 Pole. Nur haben die englischen Stecker und damit auch die Steckdosen ein anderes Format. Für einen Rasierapparat sollte eigentlich ein zweipolier Adapter reichen.

Kommentar von wellihamster,

Wir benötigen also zwei Adapter...einen mit zwei und einen mit drei Steckern?

Kommentar von wolfgang11,

Je nachdem was ihr machen wollt. In einem deutschen Wohnwagen können z.B. alle deutschen Geräte benutzt werden. Da braucht ihr also nur einen Adapter von der englischen dreipoligen Steckdose in den Eingang am Wohnwagen oder Wohnmobil. Engläder haben das gleiche Problem, wenn sie aufs Festland kommen. Aber Adapter für verschieden Systeme in Europa gibt es beim Wohnwagenhädler, der auch Rat geben sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community