Wie sehen es die meisten in Punkto Untreue?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 8 Abstimmungen

Nein ich war nicht untreu 50%
Ja ich war untreu 50%
Ich kann mir vorstellen, dass es passiert wenn... 0%

8 Antworten

Nein ich war nicht untreu

Für mich gehört Sex und Liebe zusammen (altmodisch..ich weiß.. aber so wurde ich von meinen Eltern erzogen, worauf ich heute sehr stolz bin). Untreue ist für mich ein absolutes nogo und ein sofortiger Trennungsgrund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich war untreu

Ich war selber 2 mal untreu, weil ich die Frauen offensichtlich nicht liebte und damals ein selbstloser A*sch war.

Erst, als ich selber von einer Partnerin, von der ich dachte dass sie mich liebt betrogen wurde, fand ein wirkliches Umdenken statt.

Zum zweiten Teil deiner Frage, nämlich dem "Wo fängt Untreue an" muss man sagen: Untreue beginnt im Kopf. Dessen kann sich auch niemand ganz erwehren. Dennoch gehört zum Fremdgehen einiges mehr. Ich finde es eigentlich schon schlimm genug, sich heimlich mit anderen (dem Partner unbekannten) Menschen zu verabreden, rein körperlich fängt es für mich beim Kuss an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein ich war nicht untreu

Nein ich war noch nie untreu das kann ich mit gutem Gewissen sagen und der Linie bleibe ich auch treu. Mir ist es wichtig im Leben nicht den einfachsten Weg zu gehen sondern einen geradlinigen. Wenn ich eine Beziehung eingehe heißt das für mich auch Verantwortung übernehmen und ein respektvolles Miteianander. Wer das nicht kann käme für mich als Partner nicht in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich war untreu

Jung und dumm eben! Heute würde mir das nicht mehr passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PepsiMax77
14.12.2015, 17:11

Warum heute nicht mehr?

0
Nein ich war nicht untreu

Warum hätte ich meinen Mann heiraten sollen, wenn er mir als Partner nicht reichen würde?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich war untreu

man muss Fehler machen um zu lernen. Wenn man(n) es lernt und bereut, kanns ja sogar positiv fürs leben gewesen sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte definitiv null von Untreue. Entweder man bleibt Single, und vergnügt sich mit anderen, die auch nicht vergeben sind; oder man entscheidet sich für die feste Bindung. Untreue macht zuviel kaputt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein ich war nicht untreu

weil ich mir das von meinem Mann auch erwarte. Ich möchte nicht betrügen und auch selbst nicht betrogen werden.

Sollte dies dennoch passieren, sollte man wohl die Gründe in der Beziehung suchen.

Kein Holzscheit brennt allein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung