Frage von AiNonake,

Wie sehen die Japanischen Schriftzeichen für "Schmerz" aus?

Schmerzen, oder ähnliches wie Leid oder so währen auch gut :D

Antwort von Ringoringo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es gibt viele Wörter für Schmerz, Leid, Pein, Qual...

Hier sind einige geläufige (Wie man an den Schriftzeichen erkennen kann, sind es auch immer die selben Wörter, die zusammengesetzt werden können)

  • 痛み itami
  • 苦しみ kurushimi
  • 悩み nayami (seelischer Schmerz)
  • 苦痛 (kutsuu)
  • 苦悩 (kunou)
Antwort von chromoson,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Kommentar von bitmap,
Kommentar von chromoson,

Ich habe beide Links eingefügt, wie du siehst.

Kommentar von bitmap,

Und ich habe dir trotzdem ein DH gegeben wie du siehst.

Antwort von Pattentrick,

Japanische Schriftzeichen und chinesische sind identisch. Die japanische Schrift besteht aus zwei Silbenschriften. Eine für den eigenen Wortschatz (Hiragana), und eine für Wörter ausländischer Herkunft (Katakana). Dazu kommen chinesische Schriftzeichen (Kanji) und unsere romanische Schrift (Romaji). Bedeutung der Kanji ist gleich im Japanischen und Chinesischen. Die Aussprache ist aber komplett eine andere.

Es gibt einige Kanjis die dem entsprechen was du suchst. Wie wäre z.B:

苦悩 - kunou (bedeutet: leid,agonie,elend)

oder auch:

受難 - junan (bedeutet fast das selbe)

Kommentar von Ringoringo,

Diese Wörter benutzt man nicht so viel...

Vor allem junan nicht!! Jesus Christus leidet so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community