Frage von nadiene717, 116

Wie sehen Christen die Moschee?

eine wahrscheinlich doofe Frage, ich weiss aber nichts darüber zu finden.

Was meint man, wenn man sagt: Eine Moschee ist das Tor zur Hölle?

Ist die dann darunter?...oder was?

Antwort
von waldfrosch64, 14

Das habe habe  ich noch nie gehört .

Es scheint eine Metapher zu sein ,denn als Muslim kannst du nicht zur Auferstehung gelangen , da du dann ja Christus leugnest . 

  • Die Moschee ist der Versammlungsort der Muslime wo auch die Gebete verrichtet werden .
  • In der Frühzeit des Islams war das der Ort ,von wo aus man täglich die 80 erlaubten Kilometer ausgeritten ist ...mehr was ja nicht erlaubt.Deshalb baute man dort am Lagerplatz eine Einfriedung
  • Am nächsten Tag oder später , konnte man von dort weitere 80 Km Expandieren und erobern 
  • Dort wurde auch die Beute gelagert .Es gibt wenn ich mich nicht irre im Iran noch solche urmoscheen .
Antwort
von Netie, 7

Ich habe diese Aussage noch nicht gehört.

Die Moschee ist ein Versammlungsort für Moslems.

Das, was sich darin abspielt, Götzenkult.

_______________________________________________________

Antwort
von Robo267, 52

Ich glaube dieser Spruch kommt von denen die etwas gegen den Islam haben

Kommentar von nadiene717 ,

Habe nicht nach dem ursprung, sondern der bedeutung gefragt...bist keine hilfe...lass es doch dann...

Kommentar von Robo267 ,

Danke das du so dankbar bist

Antwort
von kokomi, 78

wo hast du den quatsch gehört?

Kommentar von nadiene717 ,

auch keine hilfe...du musst hier nix schreiben...vor allem, wenn du nix weisst...

Kommentar von kokomi ,

doch, weil ich weiss, dass dieser satz unsinnig ist

Antwort
von Psylinchen23, 41

Hab ich noch nie gehört das ein Christ das gesagt hat.

Kommentar von nadiene717 ,

dann schreibe doch nix...

Kommentar von Psylinchen23 ,

Doch ich schreibt was weil du einen Blödsinn aufgefasst hast von einen der sich nicht auskennt. 

Antwort
von fabiansf, 26

Hä ich Checks nicht

Antwort
von meini77, 38

> Was meint man, wenn man sagt: Eine Moschee ist das Tor zur Hölle?

das musst Du denjenigen fragen, der das gesagt hat. ich habe das noch nie gehört.

> Ist die dann darunter?...oder was?

das ist vermutlich metaphorisch gemeint

> Wie sehen Christen die Moschee?

ich als Christ sehe die Moschee als Gotteshaus der Moslems.

Kommentar von nadiene717 ,

du weisst es also nicht...dann lass doch das schreiben...keine ahnung aber labern...

Kommentar von meini77 ,

alle Fragen sind beantwortet.

Wenn Du mit dem Wort "metaphorisch" nichts anfangen kannst, dann ist das Dein Problem.

Kommentar von BenToe ,

Weißt du eigentlich wie unfreundlich das von dir ist? Du schreibst hier unter so gut wie jede nett gemeinte Antwort, dass sie sch**** sei. Kannst dich auch mal bedanken...

Antwort
von Robo267, 24

Das ist die Hypothese,dass der Islam mit Terrorismus und Gewalt verbunden wird. Das heißt wen man Islam angehörig ist wird man einmal in der Hölle Landen.

Kommentar von nadiene717 ,

danke schön, die einzige antwort mit der ich was anfangen kann..

Kommentar von Robo267 ,

Ja aber hör auf dich hier so aufzuregen wenn manche die frage nicht richtig beantworten

Antwort
von Koenich, 27

Eine Moschee ist vergleichbar mit einer Kirche - zumindest für mich. Ein Tor zur Hölle ist allenfalls eine Metapher.

Kommentar von nadiene717 ,

warum schreibst du, wenn du es nicht weisst??? raten kann ich allein

Kommentar von Koenich ,

Es gibt kein Tor zur Hölle !!!

Kommentar von waldfrosch64 ,

Ein weitverbreiteter Irrtum ! der historisch Religionsgeschichtlich  nicht haltbar ist .

Antwort
von BenToe, 51

Ich versteh deine Frage jetzt nicht ganz.

Das ist auf jeden Fall ein sehr diskriminierender und rassistischer Spruch, den man nicht sagen sollte... Was man damit meint, ist indirekt, dass jeder Islam Gläubige in die Hölle gehört. Der Spruch bedeutet nicht, dass unter einer Moschee wortwörtlich die Hölle liegt. Sondern im übertragenen Sinne, dass die Moschee und Islamgläubige dort hingehören

Ein gläubiger Christ sollte so etwas eigentlich nicht sagen. Solche Sprüche kommen wahrscheinlich eher von irgendwelchen rechtsradikalen, die sich im Moment durch die Flüchtlichskrise dazu berufen fühlen mal ihre Meinung kund zu geben...

Kommentar von nadiene717 ,

wenn du die frage doch gar nicht verstehst, warum antwortest du denn dann?...willst du dich nur mitteilen, auch wenn du gar nichts zu sagen hast??

menschen die viel reden ohne etwas zu sagen nennt man schwätzer...so nenne ich dich ab jetzt...

Kommentar von BenToe ,

Eigentlich habe ich einiges gesagt. Wenn du das nicht verstehst kann ich dir leider nicht weiterhelfen :).

Kommentar von waldfrosch64 ,

______Was man damit meint, ist indirekt, dass jeder Islam Gläubige in die Hölle gehört. ________

Eine reine Unterstellung ,das besagt der Spruch gewiss nicht ,das ist alleine deine Politisch korrekte Interpretation .

Im übrigens sagt der Islam ganz offen dass Juden Christen und alle anderen so wieso in die Hölle gehen .

Ein Christ sagt diese niemals denn kein Mensch kann sagen wer in die Hölle geht und wer nicht .

  • Nur eines ist dort klar ,dass es die Hölle gibt ...es ist die gewollte Gottferne .Diese dumpfe  Nazikeule gehört nun wirklich langsam in den Müll mein Freund ,die ist dermassen abgewetzt dass sie nur noch eines tut ,den Holocaust relativieren ,wenn man das Wort dermassen inflationär benutzt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community