Wie sehe ich jetzt wirklich in der Realität aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bilder die du von dir siehst, zeigen auf jeden Fall nicht korrekt dein wahres Aussehen.

1. Nahe am Spiegel siehst du dich seitenverkehrt! Und du siehst dein Dôppel Kinn weniger weil du ja von oben auf dein Kinn runter schaust! Augenhöhe.

2. Die Kamera des Smartphones hat ein Weitwinkelobjektiv. Die Brennweite liegt meist so bei 28mm.

Dies ist eine starke, perspektivische Verzerrung für Nahaufnahmen (Portrait). Erst wenn du ein paar Meter weg bist - also klein auf dem Bild.. und wieder reinzoomst (Bildbearbeitung) , siehst du am ehesten dein wahres Aussehen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alessiaablassi
18.11.2016, 07:46

Also willst du damit sagen das wenn ich mich selber im Spiegel betrachte das ich nicht so aussehe und wenn ich mich Filme aber paar Schritte zurück gehe das, das mein wahres aussehen ist?

0
Kommentar von alessiaablassi
18.11.2016, 09:06

doch wenn zbs ich mein Klassenfoto ansehe finde ich mich auch ganz ok aber sobald ein Video ist oder schnapp Schuss ist es wieder anders .

0

Ich verstehe den Sinn deiner Frage nicht... kann es sein, dass du die Fotos/Videos aus verschiedenen Winkeln/Perspektiven gemacht hast? Dann schaut man immer "anders" aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nimmt sich selbst anders wahr als wenn man gefilmt wurde das ist ganz Normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?