Frage von Kharom, 76

Wie schwer kann ich rechtlich belangt werden?

Meine Schwester hat ständig Probleme mit ihrem freund. Er schreit sie an, schlägt sie, und beleidigt ihre Fammilien mitglieder. Meine Schwester denkt sie währe von ihm abhängig zwecks Wohnung und so. Ich will ihn besuchen (oldscool) und ihn ein paar auf die Schnauze hauen.

Sollte er dann noch den mut aufbringen mich Anzuzeigen. Wie kann die Strafe von mir aussehen?! Ich bin nicht vorbestraft oder jemals auffällig geworden.

Nur für meine Fammilie mache ich alles. Ich weis das so einer es absolut nicht wert ist. Aber meine Schwester ist es allemal. mfg

Antwort
von NSchuder, 27

Und Du meinst dass Du mit so einer Aktion Deiner Schwester hilfst? Wenn er sie sowieso schlägt wird sagt Dir, dass er seine Wut nicht an Deiner Schwester auslässt sobald Du mit ihm fertig bist?

Willst Du Schuld sein, dass er Deine Schwester vielleicht halb Tod prügelt?

Gewalt säht immer nur neue Gewalt! Und wenn Du hingehst ihn zusammen schlägst - vorausgesetzt Du schaffst das überhaupt - dann bist Du nicht einen Cent besser als er!

Hilf Deiner Schwester lieber von ihm los zu kommen. Zeig ihr, dass sie nicht von ihm abhängig ist. Wenn es zum Beispiel um die Wohnung geht, kannst Du ihr anbieten bei Dir zu wohnen oder zusammen eine andere Wohnung suchen.

Was Du vorhast ist mindestens eine - vermutlich schwere - Körperverletzung. Wenn er dabei unglücklich fällt, hast Du evtl. sogar eine fahrlässige Tötung am Hals - oder wenn der Staatsanwalt gut ist, klagt er Dich wegen vorsätzlichem Mord an. Deine Handlung war ja geplant und vorbereitet.

Merk Dir: Gewalt gegen Gewalt hilft niemandem!

Kommentar von Kharom ,

Recht hast du. Allerdings brauchen manche ihrgentwann einfach mal einen einlauf. Das er weis er muss sich ändern sonst kommt der Bruder. Und der passt auf!  Sollte ich nicht in den Knast kommen weis ich ja was ich mache. 3-4 knall ich ihm sag ihm ein paar Sätze und nimm meine Schwester dann mit. Das ist der falsche weg wie schon gesagt das ist mir bewusst. Aber ich würde Fahrlässig handeln wenn ich jetzt ein halbes Jahr warte bis die ämter damit durch sind. Bis dahin wird sie ka wie oft noch geschlagen und schlecht behandelt! Und dies will ich verhindern!

Kommentar von NSchuder ,

Dann pass wenigstens auf dass Du ihm zwar Angst machst, aber keine schweren Verletzungen beibringst - und keine Waffen oder waffen-ähnliche Gegenstände wie Schlagringe, Schlagstöcke, Baseballschläger etc....

Es hilft Deiner Schwester am Wenigsten wenn Du im Knast sitzt deswegen.

Und wenn Du Pech hast schweißt sie Deine Aktion sogar enger mir diesem A... zusammen - wenn sie sieht wie er da zusammengeschlagen leidet... "der arme"...

Kommentar von Kharom ,

Richtig das hatte ich auch vor. Ich kenne das Waffengesetz sogar sehr gut. Und ich will ihm ja nicht schwer schädigen. Sondern eigentlich wirklich nur Angst einjagen und wirklich nicht schwer verletzen. Ich will ihm nur ein denkzettel verpassen! Einen den er devinitiv nicht vergisst.

Kommentar von ViribusUnitis ,

damit verhinderst du GARNICHTS. Warum guckst du schon solange zu ohne deine Shwester rauszuholen!

Über Körperverletzung kannst du hier nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperverletzung_%28Deutschland%29

Antwort
von staffilokokke, 18

Je nach Blessuren hinterher oder einwirken von Werkzeugen, entweder leichte Körperverletzung oder Schwere. Bis zu 10 Jahre...

Antwort
von Mignon4, 14

Proleme mit Gewalt lösen zu wollen, ist ziemlich dumm. Gewalt provoziert Gewalt. Die Situation würde eskalieren. Das bringt also gar nichts.

Der Dumme bist am Ende du: Selbstjustiz ist in Deutschland verboten. Du begehst eine Körperverletzung, wirst bestraft, bist vorbestraft. Das kann berufliche Konsequenzen haben. Schmerzensgeld für den verletzten Freund deiner Schwester kommt hinzu. Du wirst alle Prozesskosten (Strafprozeß und Zivilprozeß wegen des Schmerzensgeldes) plus Geldstrafe bezahlen müssen. Das wird sehr teuer. Kannst du dir das leisten? Der Freund deiner Schwester lacht sich ins Fäustchen.

Es ist zwar lieb gedacht von dir, dass du deiner Schwester und deiner Familie beistehen willst, aber so ist es der völlig falsche Weg. Weder deine Schwester noch der Rest deiner Familie wollen, dass du wegen Körperverletzung bestraft wirst und in finanzielle Schwierigkeiten gerätst.

Wenn der Freund deine Schwester schlägt, dann zeige ihn an. Dann wird nämlich ER bestraft und nicht du. Außerdem hole sie aus der Wohnung raus, damit sie seiner Gewalt nicht mehr ausgestzt ist. Nur so hilfst du ihr!

Alles Gute!

Antwort
von myzyny03, 33

Wenn du ihn schlägst, ist dein Verstand um nichts grösser als seiner.

Zeig ihn an wegen Körperverletzung und Beleidigung, und gib deiner Schwester ne Wohnung.

Kommentar von XxUsernamexX92 ,

Richtig, besser hätte man es nicht formulieren können!
Warum bleiben Frauen bei Männern die Frauen schlagen? Wieso machen sie sich von solchen Personen abhängig? Kann mir das jemand erklären?

Kommentar von Kharom ,

Ich weis das es nicht der richtige Weg ist. Das ist mir bewusst. Ich möchte nur wissen was für Strafen auf mich zukommen könnten.

Kommentar von Mignon4 ,

Die Strafe hängt von den Tatumständen, ob Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht auf dich anwendbar ist, und der Schwere der Körperverletzung ab. Das kann von einer Geldstrafe bis zu einer Gefängnisstrafe mit oder ohne Bewährung gehen.

Antwort
von Centario, 20

Wenn er den der die Tat begeht nicht erkennt kann er nur Anzeige gegen unbekannt erstatten

Kommentar von Kharom ,

und wenn er ihn erkennt?

Kommentar von Centario ,

Dann wird er ihn bei einer Anzeige benennen. Strafmaße hängen vom Ausmaß der Tat ab.

Antwort
von ViribusUnitis, 17

Es gibt andere Möglichkeiten deiner Schwester zu helfen!

Hilf deiner Schwester eine eigene Wohnung zu suchen. Zeig ihr, dass sie NICHT abhängig von ihm sein muss...

Deine Schwester kann sich Hilfe holen - auf diese Weise bist du bist du ihr ganz sicher keine Hilfe


Antwort
von Griesuh, 11

Zurückhauen ist das schlechteste was ihr machen könnt.

Dann habt dir den gleichen niederen Level wie er.

Sie soll ihn anzeigen wegen häuslicher Gewalt und ruckzuck dort ausziehen.

Und eine  Verfügung beantragen, dass er sich ihr nicht näher als 100 Meter in ihre Nähe  darf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten