Wie schwer ist Tschechisch als Fremdsprache?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die tschechische Sprache ist sehr schwer: 7 Fälle, der/die/das (z.B. das Milch, die Buch...), i/y schreiben, verbaler Aspekt (vollendet/unvollendet) und mehr und mehr...

Erst solltest du wissen, warum du eine schwere Sprache, die klingt nicht schön (aber schöner als Deutsch...), lernen willst. Die Sprache, die keine praktische Ausnützung hat, weil sie von nur 10 Millionen Menschen gesprochen wird (und meistens schlecht...). Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch - die sind eine bessere Investition.

Grammatik aus der Lehrbuch lernen. Aber der Grund ist eine aktive Benutzung - mit Muttersprachler zu sprechen, Zeitungen zu lesen (am Anfang auch Märchen), Radio zu hören, TV zu kucken.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung