Frage von BebeistBebee, 47

Wie schwer ist es selbstständig russisch zu lernen?

Hallo. Ist russisch eine sehr schwere Sprache? Und ist es sehr schwer diese privat zu hause zu lernen ?

Antwort
von OliKK, 18

Ich kann mir vorstellen, dass russisch ziemlich schwer zu lernen ist. Das Sprechen Vlt weniger schwer als Schreiben. Ich bin Russin, aber bin hier aufgewachsen. Ich kann zwar perfekt reden und lesen, aber da ich nie auf eine russische Schule gegangen bin, beherrsche ich die Grammatik fürs Schreiben überhaupt nicht. Meine mom hilft mir so viel wie es geht, wenn ich fragen habe wie zB "warum schreibt man das so aber spricht es anders?" Aber es scheint so viele irreguläre Konjugationen zu geben, dass ich die mir nicht merken kann.

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich empfehlen einen Kurs zu besuchen um die Basics zu haben, so wie man halt englisch in der Schule auch nur oberflächlich lernt

Antwort
von Nidda64, 13

Die schwierigste Sprache ist die erste, die Muttersprache, weil man zu Klängen auch noch die Dinge (im weitesten Sinn) kennenlernen muss. Mit jeder neuen Sprache wird es einfacher, weil man "nur" noch neue Klänge zu Bekannten Dingen, Vorgängen usw. lernt...

Ok, ganz so einfach ist es sicher nicht, aber im Prinzip funktioniert es so (die se Weisheit ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe sie bei Vera F. Birkenbihl gelernt - viele Bücher + Videos, Stichwort "gehirn-gerechtes Lernen")

Privat Lernen ist immer schwierig - der innere Schweinehund...

Du brauchst eine starke Motivation (also WARUM Du lernen möchtest). Hilfreich sind Sprachkurse MIT Tonträger!!!, eine Grammatikübersicht und ein Wörterbuch zum Nachschlagen. Das sprachliche Umfeld kannst Du schaffen, indem du so oft und lange wie möglich einerseits die zu lernenden Texte, andererseits auch Musik, Videos... einfach leise dudeln lässt. (So haben wir den Klang unserer Muttersprache gelernt, wobei uns die Familie und deren soziale Kontakte + alle Leute rundherum, die gesprochen haben, geholfen haben)

Hilfreich ist es natürlich auch, wenn man eine Person hat, die einem Fragen beantworten kann.

Die Hirnforschung sagt, dass man nach 10 Minuten Lernen 10 Minuten Pause machen sollte, damit das Gelernte gespeichert werden kann. Je öfter Du diese 10 Minuten wiederholst, desto besser kommst du voran (wobei es auch Phasen scheinbarer Stagnation gibt, wo tief innen Speichervorgänge stattinden)

Übrigens gibt es auch eine Webseite mit Ton + Text (+ youtube) zum Start...

http://www.russlandjournal.de/russisch-lernen/

Viel Erfolg

Antwort
von JBEZorg, 14

Eagl wo und wie, du brauchst Praxis.

Antwort
von S7donie, 25

Selbstständig kann man gar keine Sprache lernen, eine Sprache muss aktiv gelebt (gesprochen) und verbessert werden. Alleine kann man beides nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community