Frage von marco74774, 56

Wie schwer ist es einen Studienplatz (Informatik) an einer Fachhochschule in seiner nähe zu bekommen?

Hey Leute,

bin grad mitten im abi, habe noch ca. 2,5 Jahre. Aber ich Interesse mich sehr für Informatik. Mache gerade nämlich eine Ausbildung zum Fachinformatiker und nebenbei mein Fachabi. Eventuell möchte ich nach der Ausbildung ein Studium in Wirtschaftsinformatik oder Informatik beginnen. Nun meine Frage: Wie schwer ist es z.B. mit einem 2,5er Schnitt einen Studienplatz in meiner Nähe zu bekommen. 3 Fachhochschulen bieten Informatik in meiner Umgebung an, 2 davon sogar Wirtschaftsinformatik Vielen Dank schon mal im Vorraus

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 39

Guck dir doch einfach mal die NC Werte der FHs in deiner Nähe an. Oft sind Informatik und Wirtschaftsinformatik zulassungsfrei oder haben keinen hohen NC.

Antwort
von Omnivore08, 27

Wie schwer ist es z.B. mit einem 2,5er Schnitt einen Studienplatz in meiner Nähe zu bekommen.

Eigentlich gar nicht schwer! Ich bin in Informatik sofort reingekommen.

Kommt vielleicht drauf an wo du bist

Antwort
von Spuky7, 31

Kann dir keiner beantworten, das hängt von so vielem ab. Gib dein Bestes bei den Noten. Dann bewirb dich einfach. Ich denke, das wird klappen. Das ist sicher das richtige für dich.

Antwort
von Timeline100, 35

Eine Uni oder eine Fachhochschule haben nur begrenzte Plätze. Diese Plätze werden nur mit den Besten bzw. geeignetsten Bewerbern gefüllt. Mit einem 2,5 Schnitt ist nichts verloren, nur ist viel Potenzial nach oben. Somit hast du mehr Konkurrenz die dir die Plätze wegschnappen kann. 

Antwort
von blackeyeni, 21

In Deutschland nicht sehr schwer, wenn du dich wirklich dafür interessierst. In der Schweiz ist es echt verdammt schwer.

Kommentar von Zelphir ,

Haben dort selbst die FHs sehr niedrige NCs?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten