Frage von josh2011, 41

Wie schwer ist es, eine Arbeitsstelle als Kinderkrankenschwester zu bekommen?

Meine Frau arbeitet seit 5 Jahren als Anästhesie-Assistentin. Sie würde wahnsinnig gerne wieder in der Säuglingspflege arbeiten. Wie ist gelernte Kinderkrankenschwester, aber seit vielen Jahren aus dem Job. Wie stehen da die Chancen? Man spricht doch soviel von Personalmangel in der Pflege. Gilt das auch für diese Sparte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 12

So pauschal lässt sich das sicher nicht beantworten, denn zum Einen ist unter den Pflegeberufen der der Kinderkrankenschwester einer der Beliebtesten und zum Anderen legt jeder Arbeitgeber/ jede Klinik ganz unterschiedliche Präferenzen. 

Auch der Wohnort spielt eine Rolle, denn größere mit diversen Unikliniken in der Nähe haben naturgemäß mehr offene Stellen als XY-Dorf mit einer einzelnen Klinik in der Umgebung, weit weg von einer Großstadt mit diversen Krankenhäusern und Kliniken.

Was deiner Frau aber helfen kann, ist, zunächst auf verschiedenen Jobportalen nach Stellen zu suchen, um sich einen Überblick über die Anzahl der Stellen, aber auch über das geforderte Bewerberprofil zu machen, und zu schauen, ob sie die Kriterien weitgehend erfüllt. [Also zunächst konkrete Recherche betreiben]

Wenn sie dann was Geeignetes findet, so kommt es auf eine super gute Bewerbung an, in der sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, auch softskills anführen sollte und ihre Berufserfahrung im Klinikalltag deutlich heraus stellen sollte......auch gute Arbeitszeugnisse sind schwer von Vorteil.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen und Anregungen liefern, hier ein paar Links von Jobportalen, einfach Kinderkrankenschwester eingeben und los gehts:

http://www.medi-jobs.de

https://jobs.kliniken.de

https://www.jobmedicus.de

http://www.medizinischerstellenmarkt.de/jobs/?st=Kinderkrankenschwester&subm...

http://www.kimeta.de/kiSearch_Guest.aspx?q=Jobs+Kinderkrankenschwester+&Umkr...

Viel Erfolg!

Antwort
von Marbuel, 12

Wenn ich meine Freundin so reden höre, dann überhaupt nicht schwer. Bei der arbeiten sogar Schwestern, die kaum deutsch sprechen. Man muss ohnehin schon ne sehr soziale Ader haben, um in der Pflege zu arbeiten, obwohl man was anderes machen könnte. 10 Jahre ist meine Freundin nun Schwester. Dafür gab es ne silberne Brosche und ne Urkunde. Bei mir gab es binnen 5 Jahren 14 000 Euro Gehaltserhöhung.

Antwort
von Reisekoffer3a, 17

Einfach mal anfragen oder bewerben.

Sollte doch kein Problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community