Frage von Pekkapower, 22

Wie schwer ist ein Kubikmeter Schwefeltrioxid?

Ich habe zwei LSG.:
1m^3 = 1000 l
Phy: 2,75g/cm^3
        = 2750 Kg
Ch:  80,1 g/Mol
       1000 l / 22,4l / Mol = 44,6 mol
        44,6 Mol * 80,1 g/Mol = 3575g =                                                   3,57 Kg

Das irre weit auseinander ...
Kann mir jemand helfen? Was habe ich falsch gemacht?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 10

Schwefeltrioxid scheint eine ziemlich problematische Substanz zu sein, die verschiedene Formen annimmt und "gern" polymerisiert. Im festen Zustand liege es, so heißt es, in 3 verschiedenen Strukturen vor, die sehr unterschiedliche Schmelz und Siedepunkte haben, wobei die  deutschsprachige Wikipedia den Schmelzpunkt der sog. α-Form mit 62,4°C als höher als der Siedepunkt angibt. Ebendiese α-Form zersetzt sich aber anscheinend schon bei 50°C, also weit unter dem angeblichen Schmelzpunkt.

Ich vermute ja, dass hier ein Übertragungsfehler vorliegt, denn in der englischsprachigen Wikipedia steht 62,4°F=16,9°C als Schmelzpunkt. Den haben aber die Wikipedianer anscheinend auch nur übernommen.

Der Fehler bleibt vermutlich deshalb in der Enzyklopädie, weil man nur selten Umgang mit einem derart gefährlichen Stoff umgeht.

Den Siedepunkt gibt die englischsprachige Wikipedia als 45°C und die deutsprachige für die β- und γ- Form mit 44,45°C an.

Ich vermute, dass die unterschiedlichen Angaben sich auf Feststoff respektive Gas beziehen.

Kommentar von Pekkapower ,

Danke für die umfangreiche Antwort ;)

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 5

> 22,4l / Mol

Und wofür gilt diese Angabe?

Die gilt für ideale Gase bei 0°C und 1013 mbar Druck. Mindestens eine der drei Bedingungen wird von SO3 nicht erfüllt. Weil es bei 0°C und Normaldruck ein Feststoff ist.

Kommentar von Pekkapower ,

Danke dass du meinen Fehler gefunden hast :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten