Frage von DiggahWaas, 23

Wie Schweißfüßen entgegenwirken?

Ich wollte mir neue Winterschuhe kaufen. Am besten hohe. Mein Problem: Ich bekommen immer Schweißfüße bei solchen. Bringt es was sie draußen stehen zu lassen wenn man sie nicht anhat? Und was kann ich sonst tun, um dem Geruch entgegenzuwirken? Außer neue Schuhe kaufen. Was muss man beachten bei den Schuhen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterP58, 22

Achte auch gute Schuh-Qualität (z.B. GoreTex) und vergiss nicht vernünftige, atmungsaktive Socken! Dann sollte das passen.

Kommentar von DiggahWaas ,

Was sind denn gute Schuhe und was sind atmungsaktive Socken zum Beispiel

Kommentar von kuechentiger ,

LOWA-Schuhe zum Beispiel. Ich find die prima, super bequem und sowohl im Sommer, als auch im Winter angenehmes Fußklima. 

Socken sollten einen hohen Naturfaseranteil haben und nicht ganz aus Kunstfaser sein.

Kommentar von thomassantis ,

Bei den Schuhen kommt es auf das Material an. Auch bei den Socken. Es gibt Socken, auch Strümpfe, mit Kupferfasern. Das ist eine ziemlich neue Entwicklung aus Amerika, die sich sehr bewährt. Findest du im Internet. Schau dir auch mal diese Seite an: http://fußgeruch.org

Antwort
von kuechentiger, 15

Die Schuhe sollten eine Gore-Tex Membrane im Futter haben und nicht komplett aus Kunststoff sein. Außerdem sollen Einlegesohlen mit Aktiv-Kohle helfen.

Antwort
von Gestiefelte, 20

Hast du nur in solchen Schuhen Schweißfüße? Dann würde ich sagen, sind die Schuhe zu warm für dich und du solltest andere wählen.

Im Sommer hat man ja auch z.B. Sandalen an, statt Stiefel.

Wenn du sonst auch Schweißfüße hast, solltest du mal zum Hausarzt gehen.

Draußen stehen lassen nützt nix. Du schwitzt ja in den Schuhen, wenn du sie trägst. Achte auf Baumwollsocken und zieh super warme Schuhe nur an super kalten Tagen an.

Kommentar von DiggahWaas ,

Glaubst du, Zimtsohlen helfen?

Kommentar von Gestiefelte ,

Weiß ich nicht. Ich wüsste eben gerne, ob du das Problem nur mit den warmen Schuhen hast, oder sonst auch.

WENN es nur die warmen "hohen" Schuhe sind, dann sind sie schlicht zu warm. Vielleicht zu stark gefüttert?

Kommentar von Beowulf ,

Hallo,

KEINE Baumwollsocken. Die ziehen zwar gut die Feuchtigkeit an, geben sie aber nur schlecht wieder ab. Am besten ein Wolle/Synthetikgemisch. Wolle wirkt der Geruchsentwicklung entgegen, saugt die Fußfeuchte auf und gibt sie weiter. Synthetik verbessert die Haltbarkeit.

Antwort
von schuhbidu, 13

Um nochmal auf die Socken zurück zu kommen, sehr vorteilhaft sind Socken mit einem hohen Anteil an Merinowolle. Die lösen so manches Geruchsproblem und haben nicht die Nachteile von Schurwolle (kratzen nicht, sind pflegeleicht).

Hochwertige Schuhe (Goretex ist da im Winter eine gute Wahl) sind Voraussetzung.

Antwort
von f4llen4ngel, 6

Servus!

wie der ein oder andere bereits angemerkt hat ist das Thema "richtiges Schuhwerk" sowie die "richtigen Socken" extrem wichtig. Grundsätzlich würde ich dir noch folgendes empfehlen:

  • desinfiziere deine Schuhe mind. einmal die Woche (nicht mit DEO besprühen sondern wirklich mit Desinfektionsspray, welches die Bakterien tötet)
  • Wenn du stark an den Füßen schwitzt, kauf dir ein gutes Fußpuder. Das wirkt Wunder
  • Und ganz wichtig: Anständige Einlagen - entweder aus Zedernholz oder Zimteinlagen. Gerade Zedernholzeinlagen sind der Hammer und du kannst sie schnell zwischen den Schuhen wechseln.

Weitere Informationen und (wie ich finde) gute Tipps findest du auch hier: http://www.was-hilft-gegen-schweissfuesse.de

Viel Glück!

Kommentar von DiggahWaas ,

Ich habe es jetzt schon ausprobiert. Bei mir reichen zimteinlagen

Antwort
von Osoblanco, 15

Zu den vorigen Antworten kann ich noch hinzufügen: Bevor du Socken anziehst, pudere deine Füsse mit etwas Babypuder ein, vielleicht nimmt das etwas den Schweiss.

Wenn du dann doch wieder stark geschwitzt hast und der Schuh "nass" ist, stopfe Zeitungspapier, zusammengeknüllt, rein. Das nimmt gut die Feuchtigkeit auf und somit haben Bakterien weniger Chance im dauerfeuchten Milieu zu gedeihen.

Antwort
von seppi89, 11

Einlagen können auch helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community