Wie schützt man sich am besten vor Schlangenbissen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

neben festes Schuhwerk solltest du dich entsprechend "laut" verhalten, d.h. nicht schleichend durchs Buschwerk gehen, sondern mit festen, lauten Schritt. Schlangen spüren dies und ergreifen i.d.R. die Flucht.

Meide dichtes Buschwerk, in welches du nicht einsehen kannst, und versuche nicht gerade, dort reinzutreten. Kühle Erdlöcher oder Höhlen solltest nicht gerade mit deinen Händen untersuchen.

Letztendlich bist du natürlich nie vor der Natur geschützt. Bei mir lag mal unter dem Auto eine fast 1,5 m lange Schlagen, die sich vor der Hitze ein kühleres Plätzchen gesucht hat. Ob sie giftig war, weiß ich nicht mehr. Sie hat sich gerade verzogen, als ich mich dem Auto genähert habe.

Also immer ein wachsames Auge haben.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du sicher, dass Du überhaupt ins Outback kommst? Oder dem, was Du Dir als Outback vorstellst. Falkenpost hat da schon etwas richtiges geschrieben, was Verhalten und Bekleidung angeht. Die meisten Schlangen haben mehr Angst vor Dir als Du vor denen. Sie greifen nur an, wenn sie sich bedroht fühlen. Wenn Du schweren Schrittes gehst, gibt es Erschütterungen, die den Schlangen nicht gefallen und sie verziehen sich. Festes Schuhwerk ist also angebracht, möglichst bis über den Knöchel. Die einzige giftige Schlange, die auch angreift, ist die Brownsnake. Von der solltest Du Abstand halten. Und es gibt ein Gegengift. Kurzes Gras in der Sonne wird von den Schlangen gerne genutzt, um  sich aufzuwärmen. Da solltest Du aufpassen, wenn Du auf einer Station bist. Wasser mögen sie auch. Also aufpassen in der Nähe von Seen und Flüssen oder Bächen. Das waren meine Verhaltensregeln als ich auf einer Cattlestation in den Bergen in der "Nähe" von Canberra war. Gesehen habe ich in den 4 Monaten keine Schlange, jedenfalls keine Lebendige. Na ja, eine Tigersnake war wohl noch lebendig bevor das Auto über sie rollte. :) Ich habe immer noch Angst vor Schlangen und muss sie noch nicht mal im Terrarium sehen, aber in Australien habe ich damit kein Problem gehabt. Hier wird sowieso zu viel Wind um die Schlangen gemacht, die man seltenst zu sehen bekommt und Touristen noch seltener. aussie14 bestätigt das mit ihrem Kommentar. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal einen Hausarzt oder zieh dir eine Ritterrüstung an(Spaß hahaha) 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuchenstylesGF
03.02.2016, 21:27

Vielleicht noch auf einem Einhorn durch's Outback reiten? :DD

0

Da sind Stiefel ein muß. Lange Hosen und langärmliges Hemd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoM2405
03.02.2016, 21:27

Hemd Hilfe da nicht viel lange Hose auch nicht

0
Kommentar von NicoM2405
03.02.2016, 21:27

nu stiefel

0