Frage von Habier88, 41

Wie schützt man den Code von Web-Apps?

Bei allen Internetseiten kann man den Quelltext sehen. Ich kann also den Code von kompletten Web-Apps auslesen. Wie kann ich meinen Code schützen, damit man ihn nicht im Browser auslesen kann? Wie macht das z.B. Zynga?

Expertenantwort
von TeeTier, Community-Experte für programmieren, 18

Gar nicht. Mit so etwas sollte man seine Zeit nicht verplempern.

Deine Web-App wird sowieso keine so super tollen Funktionen enthalten, als dass die jemand klauen wollte. Und selbst wenn jemand 5 Zeilen kopiert, geht dann die Welt unter? (Ehrlich, stell dir die Frage mal selbst!)

Wenn jemand sehr große Teile kopiert, fällt das sehr auf. Die rechtlichen Konsequenzen riskiert niemand.

Anstatt sich irgendwelche Snippets aus fremden Websites zusammen zu klicken, ist es oft wesentlich einfacher, lieber gleich alles selber zu schreiben, oder Bibliotheken zu benutzen, die dafür vorgesehen sind.

Sollte dein Code dennoch etwas Bahnbrechendes tun, ist eine Web-App sowieso der falsche Ansatz.

Wie du siehst, bringt es so oder so nichts, sich darüber Gedanken zu machen. Und wie in den anderen Antworten schon erwähnt, ist ein Reversing sowieso IMMER möglich. Völlig egal, was du für Kopfstände machst.

Investiere deine Zeit lieber in die Qualität und das Testen deiner Web-App, anstatt dir um Dinge Gedanken zu machen, die schon aus Prinzip nicht funktionieren werden.

Nichts ist nerviger als Bugs in DRM-ähnlichen Systemen, die eine Benutzung der eigentlichen Software verhindern.

Kommentar von Habier88 ,

Die Antwort "Geht nicht" wäre kürzer und hätte auch gereicht!

Antwort
von BrutalNormal, 32

Du siehst doch nicht den Quellcode von der Applikation, sondern das ist Quellcode, der vom Browser genutzt wird, um die Seite zu rendern und anzuzeigen.

Antwort
von PerfectMuffin, 23

Um auf einem Rechner laufen zu können, muss sich eine Datei auf dem Rechner befinden, deshalb bekommt man bei jedem Video, jeder Website, jedem interaktiven Element das ganze Ding zugeschickt und könnte theoretisch alles damit machen, wenn es nicht durch Lizenzen geschützt ist. Insbesondere bei HTML, CSS und JavaScript-Dateien.

Bei ausführbaren Dateien im Binärformat, wie bei Java oder Flash-Anwendungen ist das Extrahieren des Codes aber recht umständlich und erzeugt nicht immer besonders gute Qualität von Code.

Offensichtliche Gegenmaßnahme ist, wenn man wichtige Sachen auf den Servern berechnen lässt und Benutzern nur das Ergebnis zuschickt. Da sist aber aufwändig, weshalb es nicht einmal Onlinespielvertreiber immer machen(so entstehen gewisse Sicherheitslücken)

Antwort
von heilwigkenner, 21

Du siehst den gerenderten Code, nicht den, der diesen erzeugt.

Expertenantwort
von TeeTier, Community-Experte für programmieren, 13

Geht nicht. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community