Frage von Skyscraper23, 4

Wie schreibt man "Herr der Ringe" in Quenya im entsprechenden Modus?

Suilad :) Für eine kleine Bastelaktion würde ich gerne "Herr der Ringe" in den elbischen Tengwar im Quenya-Modus schreiben. Mit den verschiedenen elbischen Schriften habe ich mich bereits beschäftigt, allerdings bisher kaum mit den Sprachen (außer so Floskeln wie Danke, Hallo, etc :D) Eigentlich mag ich persönlich Sindarin lieber als Quenya, allerdings weiß ich nicht, ob sindarin für die paar Worte gut genug dokumentiert ist.... Obwohl ich mich jetzt schon mehrere Wochen mit den Tengwar und den Cirth beschäftigt habe, gibt es immer noch viele Lücken. Falls also jemand nicht nur genug Zeit für eine Übersetzung, sondern auch für eine Transkription hätte, wäre ich doppelt dankbar - Gen hannon! Lia

Antwort
von Leyla2931, 1

Mae govannen^^

falls du ein wirklich gutes Buch sucht um auch langfristig übersetzen zu können, empfiehle ich dir das große elbisch Buch mit allen Aufzeichnungen Tolkins, es hat mir echt weiter geholfen ;)

Im Grunde kann man eigentlich sagen, dass das Sindarin die allgemeine Elbensprache ist und so auch (in Tolkins Aufzeichnungen) oft besser dokumentiert. Es gibt einige Wörterbucher für das Sindarin, auch im Internet (ich glaube sogar von Pons;)) Einfach mal Lexikon Sindarin eingeben^^ allerdings ist die Grammatik eher schwer zu verstehen, aber wenn du willst kann ich mich mal an einer Übersetzung versuchen ^^ (aber dann eher nach Sindarin, da bin ich erfahrener mit, als mit Quenya)

Auf der Seite: derhobbit-film.de kannst du auch ganze Texte in Runen übersetzen lassen, leider aber ohne Übersetzung.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen...ganz liebe Grüße deine Leyla^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community