Frage von Raabt, 97

Wie schreibt man genau ein Buch als Anfänger bzw ,kann das jeder?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 40

Kommt drauf an, welche Erwartungen und Ansprüche man hat.

Eine nette Geschichte aufschreiben, für sich selbst, oder für Familie, Freunde, ... oder um sie ins Internet zu stellen, auf Wattpad oder so, das kann JEDER.

Aber ein Manuskript schreiben, das soooo gut ist, daß es von einem seriösen Verlag angenommen wird und auf Kosten des Verlags als gedrucktes Buch veröffentlicht wird, das schafft vielleicht 1 von 10.000 Hobby-Autoren. Dafür braucht man mehr Erfahrung mit dem Schreiben; und die hat ein Anfänger natürlich noch nicht.
Diese Erfahrung mussten sogar z.B. Astrid Lindgren und J.K.Rowling machen; auch die haben das erst nach Jahren und mehreren geschriebenen Büchern geschafft.

Antwort
von Goodguy95, 48

Es gibt zahlreiche Onlinekurse, Bücher und sogar Doktor- oder Masterarbeiten über das Thema. Wie wird man ein guter Autor mit einem eigenen Stil. Bis auf einige Grundlegende Konzepte (z.B. das erwähnte Storyboard) kommen so gut wie alle zu dem selben Schluss. Du musst viel und häufig schreiben. Egal ob Kurzgeschichten Romane oder Blogbeiträge, willst du besser werden solltest du dir einen Schreibroutine aneignen, sprich regelmäßig üben.

Antwort
von Realisti, 72

Gleich ein ganzes Buch?

Versuche dich doch erst einmal an Kurzgeschichten. Dann lese sie doch mal einem kleinen Kreis vor. Aber es sollten Leute sein, die nicht nur nett sondern auch ehrlich sind. Danach höre die Kritik von Unbekannten dazu.

Somit weißt du ganz genau, ob du Talent hast und dann besuchst du einen Kurs z.b. an der Volkshochschule. Dort wird dir das Handwerkszeug beigebracht. Danach erst würde ich  mich an ein ganzes Buch machen.

Antwort
von EddieWinkler, 45

Lese die Klassiker, Lebe die Sprache, schreibe niemals in Umgangssprache, beachte die Grammatik und verwende einen unterschiedlichen Satzbau. Nicht nur den "Klassiker" SVO (Subjekt-Verb-Objekt). Auch die Satzanfänge sind umstewllbar. Und schreibe nicht langweilig, das Thema sollte sprachlich ebenfalls erfasst werden. (19. Jh --> hoch gestochen...)

Antwort
von Sonnenstern811, 17

Klar kann das jeder. Die Frage ist nur, welches verhinderte Meisterwerk dabei entsteht.

Selbst sehr kluge Menschen aus Politik und Wirtschaft bedienen sich zumeist zum Schreiben ihrer Memoiren eine "Ghostwriters".

Soviel zur Frage, ob es jeder kann. Die Annahmequte der Verlage liegt übrigens beim Verhältnis  2000:1

Du solltest dir also nicht unbedingt allzu große Hoffnungen machen, nun ein Erfolgsschriftsteller zu werden. Am besten ziehst du dir ein paar Fachbücher zum Thema rein. Googel "schreiben lernen", "Schule des Schreibens"  oder ähnlich, und du findest reichlich Auswahl. Viel Glück dann auch.

Antwort
von ichbinschlau123, 12

Ich glaube jeder kein ein Buch schreiben, die einen besser als die anderen. Mache haben halt ein Talent und können es einfach besser. Du musst erst mal ein Thema finden worüber du schreiben willst und dann über das gewählte Thema recherchieren. Dann kannst du einfach anfangen zu schreiben! Viel Spaß beim Buch schreiben! ;) 

Antwort
von DerCo, 66

Kann jeder. Du solltest den Handlungsrahm vorher grob skizzieren. Mach dir ein sog. Storyboard. 4-5 Seiten, wo du quasi eine Nacherzählung deiner Geschichte aufschreibst.

Und die kannst du dann ausarbeiten.

Antwort
von MeliS1998, 7

Nachdem ich bei Amazon einen Blick ins Buch in „Die Abenteuer des Stefón Rudel“ geworfen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass offenbar jeder ein Buch schreiben kann, aber nicht jeder ein Buch schreiben sollte...

Antwort
von paranomaly, 33

Wenn du willst dass es gut wird, dann solltest du zuerst mal ein paar Bücher gelesen haben z. B. von Stephen King. 

Antwort
von jjaegerbohne, 35

Kannst ja mal versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten