Frage von lutschbonbon,

Wie schreibt man einen guten Bericht???

Also auf jeden Fall im Präteritum :D Ich schreib morgen einen Bericht (bin in der 6.Klasse) und möchte gern üben, daher ihr so schlau seit brauch ich eure Hilfe und paar Tipps.

Vielen Dank im Voraus

lutschbonbon

Hilfreichste Antwort von zimtsterntaler,

Du musst viel Wert darauf legen, Dich auf die grundlegenden Informationen zu konzentrieren. WANN ist WO, WAS, WIE und WARUM geschehen. Du solltest über Hintergründe und Konsequenzen des Geschehenen berichten. Auf keinen Fall Deine eigene Meinung reinbringen. Nüchtern und sachlich bleiben.

Das ist alles. Viel Spaß ;)

Antwort von dawala,

HA-Hilfe bekommst Du durch das Schulfernsehen. Auch bei einem Bericht. Da wird viel besser erklärt dank der vielfältigen Möglichkeiten als es hier denkbar ist. Das Schulfernsehen wurde aus den Öffentlich-Rechtlichen des Westens dank der Politik geschmissen. Es hat viele zum Abitur geführt neben der Arbeit. Nun ist es auf youtube zu finden.

Weiter findest Du unter lernen-mit-spass manche tolle Anregung.

Antwort von antikfreund,

KKK kurz , knapp, knackig

In einem Bericht geht es um eine Darstellung des Sachverhaltes. Jegliche Gefühle zu dem Geschehenden sind nicht von Bedeutung. Der Sinn eines Berichtes liegt darin, jedem der das liest einen so genau wie möglichen Eindruck über das was gewesen oder vorgefallen ist zu vermitteln.

Antwort von Jacqueline94,

google. da gibts ganz viele foren mit tipps

Kommentar von lutschbonbon,

hab ich schon und hab nicht viel gefunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community