Frage von kangona,

wie schreibt man einen brief an die ausländerbehörde?

eine "person" führt eine Scheinehe ich möchte es der Ausländere Behörde in einem Brief melden!! Wie sollte so ein Brief aussehen "geschrieben"werden?? danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JeanRutti,

einfach ein paar zeile aufschreiben, worum es geht. der brief braucht keiner norm zu entsprechen.

Antwort
von heialex,

Kümmere dich lieber um deinen eigenen Kram.

Kommentar von Mausi40 ,

warum, ist doch gut, wenn sich jemand Gedanken macht. Ich finde es OK.

Antwort
von micha1607,

einen anonymen anruf.

Kommentar von JeanRutti ,

warum anonym, wenn man so etwas macht, sollte man auch da zu stehen

Kommentar von Munga5 ,

Ich würde auch anonym anrufen/schreiben. Wer weiß, auf was für Ideen der kommt, wenn ihm die Abschiebung droht.

Antwort
von antoniobanditos,

hast du nichts anders zutun als zu spionieren oder was? mach lieber was sihnvolles! GEHE EINKAUFEN FÜR ÄLTERE MENSCHEN.

Antwort
von jennyblomma,

Warum rufst du da nicht an? Geht auch.

Antwort
von Mausi40,

Ganz normaler Brief halt, vielleicht annonym? Kannst du es beweisen, oder vermutest du das nur?

Antwort
von ziuwari,

wie willst Du denn das beweisen?

Antwort
von almmichel,

Mach das lieber telefonisch.

Antwort
von firunsbaer,

Hallo!

Hinwei kannst Du an die Ausländerbehörde (meist beim Landratsamt) oder die Polizei schicken.

Du solltest möglichst viele nachprüfbare fakten aufführen, also die Personalien beider Eheleute, offizielle Adresse des Ehepaares und so weit Du weißt auch die inoffizielle Adresse des Scheinehepartners, wenn dieser nicht in der gemeldeten Wohnung, und auch die Gründe warum Du das weißt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten