Frage von VSofie, 185

Wie schreibt man eine ethische Urteilsbildung (Sterbehilfe)?

In Werte und Normen (12. Klasse) haben wir gerade dieses Thema und unsere Leherin hat uns weder erklärt was das überhaupt ist, noch hat sie uns irgendwelche Texte, Definitionen oder Schemata an die Hand gegeben. Ich habe mir das Thema ist Sterbehilfe bei Kindern ethisch vertretbar ausgesucht, weiß jetzt aber nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Es muss wohl ein Spontanurteil, eine Situationsanalyse, die ethische Analyse (mit Normen und Interessenanalyse, Moraltheoretische Analyse und Pro und Kontr Analyse geschrieben werden. Ich kann mir unter diesen Begriffen sogut wie garnichts vorstellen.

Ich würde mich echt freuen wenn ihr mir helfen könnt :) ich bin total verzweifelt Liebe Grüße

Antwort
von drachenfreund, 166

Vielleicht hilft Dir das weiter:

https://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/religion/gym/fb2/9\_bspl/3\_lern/08\_pro...

https://www.vbio.de/informationen/wissenschaft\_\_gesellschaft/thema\_tierversuc...

Falls Du noch Infos zum Thema Sterbehilfe benötigst, hätte ich da auch noch was für Dich:

https://www.gutefrage.net/frage/aktive-sterbehilfe---wo-gibt-es-informationen?fo...

Nachtrag: Du solltest in Deiner Arbeit zwingend zwischen "passiver Sterbehilfe", "Beihilfe zum Suizid" und "aktiver Sterbehilfe" unterscheiden

Kommentar von VSofie ,

Danke dir :) genau sowas hat mir gefehlt. Werde mich da jetzt mal durcharbeiten :)

Ganz Lieben Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community